Webcode: 33000917

Moderne Baumpflege an Altbäumen

Kronenkappungen bedeuten ein Fällen auf Raten! Nicht nur optische und baumbiologische
Gesichtspunkte sprechen gegen diese Habitus zerstörende Maßnahme. Auch der zeitliche und finan­zielle Aufwand lässt sich z. B. durch den alternativen Einbau von verletzungsfreien Kronensiche­rungssystemen erheblich mindern. Außerdem: fachgerechte Behandlung von Anfahrschäden am Baum.

Das Seminar vermittelt folgende Inhalte:

  • Das Reparaturwachstum der Bäume verstehen
  • Bruchgefährdete Kronenteile erkennen
  • Praktischer Vergleich verschiedener Kronensicherungssysteme
  • Praktisches Berechnen der erforderlichen Bruchlast
  • Anfahrschäden beurteilen und nach ZTV Baumpflege 2006 behandeln
  • Beurteilung von Kroneneinkürzungen
  • Entwicklung und Behandlung von Kronenkappungen
  • Spalierlinden, Dachplatanen pflegen
  • Alternativen zu Kronenkappungen

Programm

24.10.2017

09.00 - 17.00 Uhr
Moderne Baumpflege an Altbäumen
Thomas Ludwig, VEGETUS

25.10.2017

08.30 - 16.30 Uhr
Visuelle Baumkontrolle für Fortgeschrittene
Thomas Ludwig, VEGETUS

Datum:
24.10.2017 - 25.10.2017

Anmeldeschluss:
10.10.2017

Gebühren:
310,00 Euro

Sie erhalten nach der Veranstaltung eine Rechnung

Freie Plätze:
17

Ort:
Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Hannover-Ahlem
Heisterbergallee 12
30453 Hannover-Ahlem
Auf der Karte zeigen

Anmeldung:

Ansprechpartner/in:
Erika Brunken
Leiterin Niedersächsische Gartenakademie

Geschäftsbereich Gartenbau
Hogen Kamp 51
26160 Bad Zwischenahn-Rostrup

Telefon : 04403 9796-32
Zentrale : 04403 9796-0
Mobil : 0152 5478 2084
Fax : 04403 9796-62
E-Mail :
V-Card : Herunterladen