Webcode: 01033696

Neuer Lehrgang für Eigenbestandsbesamung bei Sauen

Das Tierzuchtgesetz vom 21.12.2006 erlaubt in § 14 Abs. 1 Satz 2 die Verwendung des Samens durch den Tierhalter oder deren Betriebsangehörige zur Besamung von Tieren im eigenen Bestand. Voraussetzung hierfür ist der Besuch eines Kurzlehrganges über die künstliche Besamung in einer anerkannten Ausbildungsstätte mit einer bestandenen Abschlussprüfung.

Vor diesem Hintergrund bietet die Landwirtschaftskammer Niedersachsen vom 22. bis 24.Oktober 2018 einen weiteren Lehrgang für Eigenbestandsbesamung an. Der Lehrgang setzt sich aus einem 3-tägigen Unterrichtsteil und einem praktischen Teil, der die Besamung von Sauen im Betrieb des Teilnehmers (bzw. seines Arbeitgebers) umfasst, zusammen.

Weitere Informationen zum Lehrgang erhalten Sie hier.


Kontakt:
Dr. Anska Brötje
Tierzucht, Tierhaltung
Telefon: 0441 801-608
Telefax: 0441 801-634
E-Mail:


Stand: 02.05.2018