Webcode: 01038190

Initiative Tierwohl 3.0 (ITW) 2021-2023 - Anmeldefrist Ferkelaufzucht - Aktuelle Hinweise

Die Anmeldung zur dritten Programmphase der Initiative Tierwohl ist im letzten Jahr für die drei Produktionsarten Sauenhaltung, Ferkelaufzucht und Schweinemast gestartet.

Sauenhalter und Schweinemäster können sich kontinuierlich anmelden.

 

Für Ferkelaufzüchter gibt es jedoch nur noch im Februar die Möglichkeit sich anzumelden.

 

Sauenhalter und Ferkelaufzüchter können nur als eine Einheit an der neuen Programmphase teilnehmen. Die Anmeldungen erfolgen aber getrennt voneinander.

Sauenhalter

– sowohl Neu- als auch Bestandsbetriebe der Programmphase 2018 bis 2020 – können sich seit dem 1. Februar 2021 über einen Bündler anmelden und den Umsetzungszeitpunkt, (ab wann Sie die Kriterien für das Programm 2021-23 in Ihrem Betrieb einhalten können) ab dem 1. April 2021 frei wählen. Bitte mit dem Ferkelaufzüchter abstimmen.

Ferkelaufzüchter

– sowohl Neu- als auch Bestandsbetriebe der Programmphase 2018 bis 2020 – können sich vom 1. Februar 2021 bis 1. März 2021 über einen Bündler anmelden

(Achtung: Der Anmeldezeitraum bei Ihrem Bündler ist ggf. kürzer gefasst, z.B. bis zum 15. Februar 2021).

Der Umsetzungszeitraum ist zwischen dem 1. April 2021 und 30. September 2021 frei wählbar.

Schweinemäster

– sowohl Neu- als auch Bestandsbetriebe der Programmphase 2018 bis 2020 – können sich kontinuierlich über einen Bündler anmelden. Der Umsetzungszeitpunkt, ist frei wählbar und berechtigt nach bestandenem Programmaudit zur Tierwohlentgeltzahlung über den Schlachthof/Vermarkter/Viehhändler. Stimmen Sie sich hierfür frühzeitig mit diesen ab.

 

Unsere Berater stehen Ihnen für nähere Information und zur Beratung rund um die Initiative Tierwohl 3.0 gerne zur Verfügung.

Als Ansprechpartner stehen Ihnen unsere Schweineberater*innen gerne zur Verfügung.


Kontakt:
Dr. Heiko Janssen
Leiter Sachgebiet Tierhaltung
Telefon: 0441 801-637
Telefax: 0441 801-634
E-Mail:


Stand: 10.02.2021