Webcode: 01036143

Milcherzeugertage 2019 in Aurich-Middels und Ahlerstedt wieder gut besucht

Ca. 450 Besucher nutzten auf dem diesjährigen Milcherzeugertag in Aurich-Middels und dem Milcherzeugerforum in Ahlerstedt die Gelegenheiten zum Austausch mit Berufskollegen sowie zur Fortbildung zu wichtigen Themen rund um die Milchviehhaltung. Auch viele Fachschüler und Meisteranwärter waren darunter.

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen und die Mitveranstalter Deutsche Tiernahrung Cremer GmbH, Masterrind GmbH und der DLV Verlag zeigten sich mit dem Verlauf der beiden Tagungen sehr zufrieden.

Fachvorträge sorgten für Gesprächsstoff und angeregte Diskussionen. Dr. Martin tho Seeth vom Eutergesundheitsdienst der Landwirtschaftskammer Niedersachen stellte die Problematik der Erstlaktierendenmastitis mit ihren Folgen dar und zeigte Maßnahmen zur Prävention und Behandlung auf. Getreu der Devise „Was ich nicht messe, kann ich nicht managen“ informierte Thomas Bonsels vom Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen über einfache Methoden, mit denen das Futter- und Fütterungsmanagement und am Ende die Futteraufnahme verbessert werden kann. Den Praktikerbericht stellte Bernd Hatke, Milchviehhalter aus Bösel im Landkreis Cloppenburg, vor. In der Bernd und Josef Hatke GbR bewirtschaftet er in vierter Generation einen Familienbetrieb mit 146 Milchkühen und Nachzucht sowie 996 Mastschweinen. Bei durchschnittlichen Lebenstagsleistungen von 19,3 kg und 11.230 kg Milch gehört der Betrieb zu den besten der Region. Bernd Hatke erläuterte das Management seines Betriebes und erklärte, worauf er bei der Zucht großen Wert legt.

Wie auch in den Vorjahren rundeten die Messestände der Veranstalter und Sponsoren das Fachprogramm ab und boten den Besuchern die Möglichkeit zur Information und Diskussion mit den Ausstellern.


Kontakt:
Henrike Jansen
Referendarin
Telefax: 05931 403-111
E-Mail:


Stand: 05.12.2019