Webcode: 01039178

Antragsverfahren für Präventionsmaßnahmen und Billigkeitsleistung

Die Bearbeitung der Förderanträge für Präventionsmaßnahmen (wolfsabweisende Herdenschutzzäune bzw. Herdenschutzhunde) erfolgt über den GB Förderung.

Die Antragsunterlagen, Kontaktdaten wie auch weitere Infos erhalten Sie hier Link

Bei Nutztierschäden durch den Wolf leistet der GB Förderung nur die finanzielle Abwicklung des Antrages. Wer für die amtliche Feststellung zuständig ist und bei wem Sie den Übergriff auf Weidetiere melden können, finden Sie hier Link


Kontakt:
Elke Steinbach
Beraterin Koordination Herdenschutz, Fachberatung Verband niedersächsischer Ziegenzüchter e. V.
Telefon: 0441 801-639
Telefax: 0441 801-634
E-Mail:


Stand: 16.08.2021