Webcode: 01035540

Grassilage 2019: Erste Ergebnisse- Sehr gute Qualitäten

Die ersten rund 500 Grassilageanalysen der LUFA Nord-West liegen vor, die Ergebnisse sind sehr erfreulich. Im Vergleich zum Vorjahr ist der erste Schnitt um 5 % feuchter und sehr energiereich. Protein- und Fasergehalte liegen innerhalb der Zielwerte. Auch die Gärqualität mit durchschnittlich 90 Punkten ist unverändert.

   

1. Schnitt

n=510

Min.-Max.

Trockenmasse

% 36,5 17,2 - 60,8

Rohprotein

% i. TM 16,1 10,4 - 21,3

nXP

g/kg TM 145 126 - 175

RNB

g/kg TM 2,6 -4,5 - 9,2

Rohfaser

% i. TM 22,4 17,7 - 29,0

Strukturwert

  2,6 2,0 - 3,4

ADFom

% i. TM 25,4 21,0 - 32,3

aNDFom

% i. TM 42,2 34,7 - 55,5

Zucker

% i. TM 9,7 <1,5 - 23,8

Gasbildung

ml/200g TM 53,1 42,7 - 61,3

NEL

MJ/kg TM 6,6 5,7 - 7,2

ME

MJ/kg TM 11,0 9,6 - 11,7

Rohasche

% i. TM 9,8 6,7 - 13,2
    n=173  

Calcium

% i. TM 0,52 0,36 - 1,61

Phosphor

% i. TM 0,36 0,25 - 0,56

Natrium

% i. TM 0,19 <0,02 - 0,64

Magnesium

% i. TM 0,19 0,13 - 0,32

Kalium

% i. TM 2,29 1,08 - 4,21
Kupfer

mg/kg TM

6,5 3,3 - 10,0

Zink

mg/kg TM 37 28 - 48

Mangan

mg/kg TM 128 51 - 205

Eisen

mg/kg TM 463 94 - 937
       
Gärqualität:   n=52  

Essigsäure

% i. TM 1,52 <0,01 - 4,7

Buttersäure

% i. TM 0,16 <0,01 - 1,66

pH-Wert

  4,5 3,9 - 5,6

DLG-Punkte

  90 34 - 100

Stand 02.07.2019


Kontakt:
Andrea Meyer (Geschäftsbereich Landwirtschaft, Fachbereich 3.5)
Fütterung von Rindern und Schweinen, Futterberatungsdienst e.V.
Telefon: 0511 3665-4479
Telefax: 0511 3665-4525
E-Mail:


Stand: 04.07.2019