Webcode: 01035543

Reduzierung der Rohproteinversorgung von Milchkühen

Wie reagieren Milchkühe auf geringere Rohproteingehalte, wenn die Ration mit Aminosäuren ergänzt wird? Diese Frage wurde in einem gemeinsamen Versuch der LWK Niedersachsen und des ZTT Iden untersucht.

Den gesamten Bericht zur  "Reduzierung der Rohproteinversorgung von Milchkühen" entnehmen Sie bitte der angehängten pdf-Datei.


Kontakt:
Andrea Meyer (Geschäftsbereich Landwirtschaft, Fachbereich 3.5)
Fütterung von Rindern und Schweinen, Futterberatungsdienst e.V.
Telefon: 0511 3665-4479
Telefax: 0511 3665-4525
E-Mail:


Stand: 08.07.2019