Webcode: 01034382

Stark N-/P-reduzierte Schweinefütterung: DLG-Merkblatt aktualisiert

Das DLG-Merkblatt 418 „Leitfaden zur nachvollziehbaren Umsetzung stark N-/P-reduzierter Fütterungsverfahren bei Schweinen“ aus dem Jahr 2016 wurde jetzt überarbeitet und um die Produktionsverfahren „Sauenhaltung mit 31 und 34 aufgezogenen Ferkeln/Jahr“, „Schweinemast mit 1050 g Tageszunahmen“ und „Ebermast mit 950 g Tageszunahmen“ ergänzt.

Zudem wurde die sehr stark N-/P-reduzierte Fütterung aufgenommen. Das Merkblatt kann helfen, den Nährstoffanfall aus der Tierhaltung einzuschätzen und zu plausibilisieren. Das Merkblatt im Anhang finden Sie auch unter folgendem Link:

https://www.dlg.org/de/landwirtschaft/themen/tierhaltung/futter-und-fuetterung/dlg-merkblatt-418/


Kontakt:
Andrea Meyer
Fütterung von Rindern und Schweinen, Futterberatungsdienst e.V.
Telefon: 0511 3665-4479
Telefax: 0511 3665-4525
E-Mail:


Stand: 29.10.2018