Webcode: 01036479

Mastschweinefutter von Juli bis August 2019 überprüft

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen teilt mit, dass der Verein Futtermitteltest e. V.  neun Alleinfutter für Mastschweine im Juli und August 2019 überprüft hat. Die Mastfutter waren für unterschiedliche Einsatzbereiche konzipiert:  3 x ab 35 kg, 2 x ab 50 kg und 2 x bis 65 bzw. 60/70 kg. Im Test waren weiterhin ein RAM 2.1-Futter und ein Alleinfutter für Mastschweine ohne nähere Gewichtsangabe.

Bei der Prüfung der Inhaltsstoffe und Einhaltung der Deklaration wurden keine Abweichungen festgestellt. Die fachliche Bewertung nach Einsatzzweck ergab, dass zwei Futter wegen fehlender Energiedeklaration in Gruppe 3 eingestuft werden mussten. Bei einem Futter wurde ein leichter Calcium-Übergehalt ermittelt, was aber allein noch nicht zur Abwertung führt. Bei drei Futtermitteln waren zusätzlich die prozentualen Anteile der verwendeten Komponenten angegeben.

Die aufgeführten Testergebnisse gelten nur für die geprüften Futter und stellen keine Bewertung der übrigen Produktpalette der Hersteller dar.


Kontakt:
Andrea Meyer (Geschäftsbereich Landwirtschaft, Fachbereich 3.5)
Fütterung von Rindern und Schweinen, Futterberatungsdienst e.V.
Telefon: 0511 3665-4479
Telefax: 0511 3665-4525
E-Mail:


Stand: 02.03.2020