Webcode: 01036995

Den Zwischenfruchtanbau optimal gestalten

Der Anbau von Zwischenfrüchten gehört nach wie vor zu den beliebtesten Maßnahmen, um die Greening-Verpflichtung zu erfüllen. Das letzte Jahr hat einmal mehr verdeutlicht, dass der vermeintlich einfache Anbau in der Praxis oft mit Kompromissen verbunden ist und die Etablierung von guten Beständen nicht immer gelingt. Daher wird ein Anbau unter Greening-Bedingungen immer öfter hinterfragt. Im beigefügten Artikel lesen Sie, wie auch unter trockenen Bedingungen eine gute Etablierung der Zwischenfrucht unterstützt werden kann. Des Weiteren geht es darum, durch eine gezielte Bestandesführung gute Bedingungen für die Aussaat der folgenden Sommerung zu schaffen.


Kontakt:
Joerg Schaper
Berater Pflanzenbau
Telefon: 05551 6004-330
Telefax: 05551 6004-311
E-Mail:
Annette Hoffmann
Fachbereich Pflanzenbau
Telefon: 0511 3665-4446
Telefax: 0511 3665-4508
E-Mail:


Stand: 26.06.2020



PDF: 34153 - 1511.00878906 KB   Zwischenfruchtanbau optimieren   - 1511 KB