Webcode: 01035526

Fungizideinsatz im Spargel

Die Spargelsaison ist beendet. Nun gilt es das aufwachsende Laub gegen Krankheiten zu schützen. Hier erfahren Sie, was Sie in dieser Saison beachten sollten.


Bei den im Spargel zugelassenen Fungiziden haben sich für diese Saison keine größeren Änderungen ergeben: die Zulassung von Polyram WG wurde um zwei Jahre bis Ende Januar 2021 verlängert. Mit Funguran progress, Azofin und Azoxystar wurden zwar drei neue Mittel im Spargel zugelassen, allerdings enthalten alle Mittel bereits bekannte und im Spargel zugelassene Wirkstoffe. Zu beachten ist, dass Amistar Opti in dieser Saison das letzte Mal eingesetzt werden darf.

Reinkupfermengen beachten
Funguran progress hat eine Zulassungserweiterung für den Einsatz gegen Spargelrost erhalten. Es enthält den Wirkstoff Kupfer­hydroxid, der von dem Mittel Cuprozin progress her bekannt ist. Im Gegensatz zu Cuprozin progress ist Funguran progress keine Flüssigformulierung, sondern ein wasserdispergierbares Granulat. Für beide Mittel gilt die Anwendungsbestimmung NT620-1. Diese regelt, dass nur maximal 3 kg Reinkupfer pro Hektar und Jahr auf derselben Fläche ausgebracht werden dürfen. Dies gilt auch in Kombination mit anderen Kupfer enthaltenden Pflanzenschutzmitteln. Mit der zugelassenen Anwendungshäufigkeit von Cuprozin progress von 6x 2 l/ha werden die 3 kg/ha Reinkupfer voll ausgeschöpft, da in 2 l Cuprozin progress 500 g Reinkupfer enthalten sind. Mit dem Einsatz der zugelassenen Aufwandmenge Funguran progress von 1,4 kg/ha bringt man 490 g/ha Reinkupfer aus. Die Gesamtanzahl der Behandlungen darf also für beide Kupfermittel zusammen 6 Anwendungen pro Jahr nicht überschreiten.

Den vollständigen Artikel sowie eine Zusammenstellung der zugelassenen Fungizide im Spargel finden Sie in der PDF-Datei im Anhang.

 


Kontakt:
Dr. Alexandra Wichura
Leiterin Pflanzenschutz im Gemüse- und Obstbau
Telefon: 0511 4005-2173
Telefax: 0511 4005-3173
E-Mail:


Stand: 04.07.2019



PDF: 32184 - 400.57421875 KB   Fungizideinsatz im Spargel   - 401 KB