Webcode: 01032704

Pflanzenschutzhinweis für den Haus- und Kleingarten

Unsere Themen im Oktober: Frostspanner, Stippigkeit der Äpfel, Kohlweißlingsraupen, Abschließende Rasenpflege, Schildläuse an Buchsbaum, Schrotschuss-Krankheit an Kirschlorbeer


Den Hobbygärtnern im Haus- und Kleingarten bieten wir einen Pflanzenschutz-Hinweis an, der besonders auf die aktuellen Probleme in diesem Bereich eingeht.
Der Pflanzenschutz-Hinweis für den Haus- und Kleingarten erscheint 12 x im Jahr und informiert Sie im Oktober über:

 

  • Frostspanner:
    Jetzt ist wieder Zeit, die Leimringe an Obstbäumen anzubringen, um die Weibchen an der möglichen Eiablage zu hindern.

  • Stippigkeit der Äpfel:
    Hierbei handelt es sich um eine physiologische Erkrankung, die stark sortenabhängig ist.

  • Kohlweißlingsraupen:
    In diesem Jahr war ein besonders starkes Auftreten von Kohlweißlings-Arten zu beobachten. Der Große Kohlweißling wird unter besonderen Umständen und insbesondere in der letzten Generation im Jahr wanderaktiv und sucht zur Verpuppung auch schon mal weiter entlegene Verstecke auf.

  • Abschließende Rasenpflege:
    Im Herbst sollten die Rasenflächen noch einmal abschließend geschnitten werden.

  • Schildläuse an Buchsbaum:
    An Buchsbaum kommen verschiedene Schildlausarten vor, von denen am Häufigsten die Kommaschildlaus Lepidosaphes ulmi nachgewiesen wird.

  • Schrotschuss-Krankheit an Kirschlorbeer:
    Das Schadbild ist auf eine Abwehrreaktion der Pflanze zurückzuführen und kann sowohl pilzlich als auch bakteriell induziert werden.

 

Den Haus- und Kleingartenhinweis mit den oben genannten Themen können Sie mit diesem Link bestellen.

 

Die Pflanzenschutzmittellisten für den Haus- und Kleingarten werden regelmäßig aktualisiert. Eine Zusammenstellung der zugelassenen Pflanzenschutzmittel - Stand Oktober 2018 - erhalten Sie mit diesem Link.

 

 

Für weitere Beratung stehen Ihnen die Experten der Pflanzenschutz-Hotline zur Verfügung. Informationen finden Sie mit diesem Link.

 

Pflanzenschutzamt Niedersachsen
Pflanzenschutz-Hotline 0441/801-789
Von März bis Oktober jeweils Dienstag von 10 bis 12 Uhr.
In den Monaten von November bis Februar wird dieser Service nicht angeboten.

 



Stand: 23.10.2018