Webcode: 01037130

Baumschultag Bad Zwischenahn 2020 fällt aus

Der alljährliche Baumschultag der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Bad Zwischenahn wartet gewöhnlich mit einem breiten Spektrum auf. Dies Jahr kann die Veranstaltung nicht wie üblich durchgeführt werden.

Wegen der Corona Pandemie kann in diesem Jahr der jährliche Baumschultag nicht im Rahmen der Vorjahre stattfinden. Um den interessierten Fachleuten die Versuche der LVG Bad Zwischenahn anschaulich darstellen zu können, wird als Alternative im folgenden Video ein kurzer Einblick in die aktuelle Versuchsarbeit gegeben.


Dank umfassender Hygienemaßnahmen sind im Team der LVG Bad Zwischenahn zum Glück alle gesund geblieben und konnten die rund 70 Versuche in gewohntem Umfang durchführen. Wie in den früheren Jahren wurden sie meist in Zusammenarbeit mit dem Baumschul-Beratungsring Weser-Ems, dem Pflanzenschutzamt Niedersachsen und anderen Fachleuten geplant, denen herzlicher Dank für die sehr gute Zusammenarbeit gebührt!

Einen Schwerpunkt der Versuchsarbeit bildet die Reduzierung des Torfanteils in den Kultursubstraten. Zu diesem Thema wird demnächst ein vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördertes Modell- und Demonstrationsvorhaben starten, in dem Baumschulen bei der Reduzierung ihres Torfeinsatzes begleitet werden. In den aktuellen Versuchen wird unter anderem untersucht, welchen Einfluss Holzfasern als Substratausgangsstoff auf den pH-Wert von Substraten haben.

Ein großer Teil der Versuche umfasst die Sortensichtung, bei der neue und bewährte Sorten auf Herz und Nieren geprüft werden. So werden zum Beispiel neue, hitzetolerante Alleebaumsorten auf ihre Eigenschaften getestet. Wohl am meisten Aufmerksamkeit zieht die Sichtung neuer, besonders widerstandsfähiger Buchsbaumsorten auf sich, darunter die brandneuen Sorten aus der Reihe BetterBuxus aus Belgien.

Das Team der LVG Bad Zwischenahn hofft, dass die Corona-Pandemie bald Geschichte ist und es im kommenden Sommer wieder wie gewohnt einen "analogen" Baumschultag veranstalten kann, bei dem die Besucher die Pflanzen vor Ort besichtigen können und ein persönlicher Austausch stattfinden kann.

 


Kontakt:
Heinrich Beltz
Leiter Sachgebiet Versuche Baumschulen
Telefon: 04403 9796-14
Telefax: 04403 9796-10
E-Mail:


Stand: 24.07.2020