Webcode: 01033847

TeiGa: Torffreie Hobbysubstrate – ist teurer besser?

In der Beet- und Balkonpflanzensaison 2017 hat das Projekt TeiGa an der LVG Ahlem torffreie Substrate für den Endverbraucher untersucht. 20 Produkte verschiedener Hersteller wurden zur Bepflanzung von Balkonkästen mit Geranien und Calibrachoa im Freiland verwendet.

Bei den an diversen Verkaufsstätten im Großraum Hannover beschafften Produkten fiel auf, dass sie sich bezüglich des auf den Liter bezogenen Preises kaum unterschieden. Allein die in Sonderpostenmärkten angebotenen Substrate waren deutlich günstiger. Die Kulturen zeichneten sich in diesen Varianten jedoch durch schwachen Wuchs und Mangelsymptome aus (Bild rechts). Viele der übrigen Produkte brachten einen kräftigen Aufwuchs (Bild links) hervor, aufgetretene Unterschiede in der Entwicklung ließen sich nicht immer mit unterschiedlichen Nährstoffgehalten oder dem Preis in Zusammenhang bringen. Calibrachoa reagierten empfindlicher auf die verschiedenen Substrate und zeigten eher als Geranien minderen Wuchs und teilweise auch Schadsymptome. Diese Ergebnisse bilden allerdings nur eine von hohen Niederschlägen betroffene Saison 2017 ab und sollen durch einen weiteren Versuch in der Saison 2018 ergänzt werden.

 


Kontakt:
Niklas Ahrens
Telefon: 0511 4005-2142
Telefax: 0511 4005-2200
E-Mail:
Michael Emmel
Versuchswesen Zierpflanzen,Diagnose
Telefon: 0511 4005-2160
Telefax: 0511 4005-2200
E-Mail:


Stand: 14.06.2018