Webcode: 01033561

Pflanzenschutz Sachkunde-Fortbildung Garten- und Landschaftsbau

Sie arbeiten im Garten- und Landschaftsbau und wollen Ihren Pflanzenschutz-Sachkundenachweis erneuern? Die Niedersächsische Gartenakademie bietet die entsprechende Sachkunde-Fortbildung in Braunschweig, Bad Zwischenahn, Hannover und Osnabrück an mehreren Terminen an. 


 
Sachkundenachweis für Anwender von Pflanzenschutzmitteln

Pflanzenschutzmittel dürfen nach dem Gesetz nur von Personen angewandt werden, die über einen Sachkundenach­weis verfügen. Entweder erlangt man die Sachkunde durch eine gärtnerische Ausbildung oder durch einen gesonderten Kurs mit anschließender Prüfung. Der Nachweis der Sachkunde muss regelmäßig erneuert werden.

 

Sachkundenachweis läuft nach 3 Jahren ab

Sachkundige sind verpflichtet, innerhalb eines Zeitraums von drei Jahren eine anerkannte Fort- oder Weiterbildungsveranstaltung zu besuchen. Durch die Teilnahme erhalten Sie Ihre Sachkunde aktiv. Denken Sie daran, sich rechtzeitig vor Ablauf der Gültigkeit zu einer Fortbildung anzumelden. Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung, die als Nachweis der Fortbildung dient und bei einer Kontrolle vorzulegen ist.

 

Termine, Anmeldung, Seminargebühr

Termine und Orte der Fortbildungsveranstaltung Pflanzenschutz-Sachkunde
für den Garten- und Landschaftsbau finden Sie hier. Eine online-Anmeldung ist möglich. Die Seminargebühr beträgt 50,50 €.

 

Inhalte des Seminars

Das Seminar vermittelt unter anderem folgende Inhalte:

  • Rechtsgrundlagen im Pflanzenschutz
    - Sachkundefortbildung, Sachkundenachweis
    - Informationsquellen zum Zulassungsstand
    - Auflagen und Anwendungsbestimmungen
    - Rasenflächen, die für die Allgemeinheit bestimmt sind (§17 PflSchG)
     
  • Integrierter Pflanzenschutz
    - Gesamtkonzept
    - Engerlinge im Rasen
    - Riesenbärenklau, Riesenstaudenknöterich, Drüsiges Springkraut
     
  • Thuja, Buchsbaum

 

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere  Seminare für den Erwerbsgartenbau.

 

 


Kontakt:
Erika Brunken
Leiterin Niedersächsische Gartenakademie
Telefon: 04403 9796-32
Telefax: 04403 9796-62
E-Mail: