Webcode: 01036546

Regionalentscheide im Vortragswettbewerb: Die Sieger stehen fest

Nadine Heyer (Tarmstedt), Jan Bley (Hesel) und Doreen Kannegieter (Südbrookmerland) sind die Besten Redner beim Regionalentscheid in Wehnen. Sie haben sich für den Landesentscheid im Herbst 2021 qualifiziert. Der Regionalentscheid in Hannover wurde abgesagt.

Rhetorische Fähigkeiten sind sowohl im Privatleben als auch im Beruf von großer Bedeutung. Wer sich und sein Anliegen sachlich und überzeugend darstellen kann, kann Konflikte besser bewältigen und auch den Berufsstand angemessen vertreten. Beim Vortragswettbewerb sollen genau diese Fähigkeiten ausgelotet und geschult werden. 

Die Frage der Richter/innen lautete somit bei jedem Vortrag: "Wurde der Inhalt und das Anliegen der Rede überzeugend dargestellt?" Die Teilnehmer/innen des Wettbewerbes konnten dies in insgesamt zwei Reden von ca. 5 Minuten Dauer unter Beweis stellen. Das Thema des ersten Vortrages war frei wählbar und wurde vorbereitet zum Wettbewerb mitgebracht. Die angehenden Landwirte/innen, Hauswirtschafter/innen und Pferdewirte/innen nahmen z.B. Stellung zur artgerechten Fütterung von Milchkühen, thematisierten Mobbing in der Schule und informierten über die Tücken der Nahrungszubereitung bei Allergien. Damit die Teilnehmer/innen einen eigenen Eindruck ihres Vortrages erhalten, wurde der erste Vortrag mit Hilfe einer Videokamera aufgenommen und anschließend gemeinsam in der Gruppe besprochen. Für den zweiten Vortrag wählten die Teilnehmer/innen dann ein Thema aus 17 vorgegebenen Themen aus, um ihre entsprechende Rede nach 60 Minuten Vorbereitungszeit zu halten.

Wir gratulieren den Siegern und Siegerinnen, die sich für den Landesentscheid im Herbst 2021 qualifiziert haben!

Der Regionalentscheid in Hannover musste anlässlich der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus leider abgesagt werden. Die gemeldeten Teilnehmer/innen werden zu den Regionalentscheiden im März 2021 eingeladen und können sich so für den Landesentscheid im Herbst 2021 qualifizieren. Wir bitten vor dem Hintergrund der aktuellen Lage um Verständnis für diese Entscheidung.



Kontakt:
Lisa Arndt
Beraterin Aus- und Fortbildung, Landjugend, Öffentlichkeitsarbeit Berufsbildung
Telefon: 0441 801-478
Telefax: 0441 801-204
E-Mail: