Webcode: 01032420

Johanna Stuhlmacher gewinnt Bundesentscheid im Berufswettbewerb

Johanna Stuhlmacher aus Schneverdingen ist Auszubildende in der Hauswirtschaft und seit dem 15. Juni Bundessiegerin in der Leistungsgruppe Hauswirtschaft 1. Damit ist sie die beste hauswirtschaftliche Auszubildende Deutschlands.

Dies war für das Niedersachsenteam die Krönung der Siegerehrung in Güstrow/ Mecklenburg-Vorpommern. Johanna ist Auszubildende auf dem Betrieb von Christine Meyer in Schneverdingen. Die niedersächsischen Teilnehmer waren insgesamt sehr erfolgreich. Niedersachsen macht eben keine halben Sachen, wie die Teilnehmer/innen noch bei der Länderpräsentation behaupteten. In der Hauswirtschaft erreichte Hanna Lindwedel aus Lindwedel den vierten Platz. In der Leistungsgruppe Landwirtschaft 1 (Auszubildende) freute sich Thore Cordes, Wesel über einen dritten Platz und Lars Ruschmeyer, Horstedt über einen vierten Platz. In der Leistungsgruppe Landwirtschaft 2 (Fachschüler) erreichten Steffen Porth und Lucas Maack von der BBS 3 Lüneburg den zweiten Platz und Ann-Christin Cordes und Katharina Leyschulte von der BBS Lingen einen dritten Platz.

Der Berufswettbewerb der Landjugend findet alle zwei Jahre statt. In Niedersachsen wird er vom Kuratorium für den Landjugendberufswettbewerb, in dem auch die Landwirtschaftskammer Mitglied ist, organisiert. Mehr Infos zum Berufswettbewerb gibt es unter www.berufswettbewerb-niedersachsen.de und http://bdl.landjugend.info/.


Kontakt:
Ellen Padeken
Aus- und Fortbildung, Landjugend
Telefon: 0441 801-478
Telefax: 0441 801-204
E-Mail: