Webcode: 01033767

ANDI 2018 - Sammelantrag Agrarförderung und Agrarumweltmaßnahmen 2018

Wenn Sie nach dem offiziellen Fristende des Hauptantragsverfahrens zum 15.05.2018 noch einen Erstantrag stellen möchten bzw. nachträgliche Änderungen an dem bestehenden Antrag vornehmen wollen, gibt es unterschiedliche, vorgeschriebene Wege, wie Sie dabei vorgehen müssen.

Vorab-Gegenkontrolle bis 21.06.2018

Nach dem Ende der Antragsfrist findet eine Überlappungsprüfung sämtlicher gemeldeter Schläge (am 22.05.2018) statt. Die Bewilligungsstellen der Landwirtschaftskammer Niedersachsen teilen Ihnen bei einer festgestellten Überlappung das Ergebnis dieser Prüfung am 01.06.2018 schriftlich mit. Sie haben im Rahmen dieser Phase bis zum 21.06.2018 die Möglichkeit bei Schlägen mit einer Überlappung eine Korrektur vorzunehmen oder gegebenenfalls diese zu löschen oder auch deren Lage zu ändern. Achten Sie darauf, keine neuen Überlappungen zu produzieren.

Eine Flächenerhöhung ist nicht zulässig! In diesem Fall erhalten Sie bei der Antragsabgabe eine Fehlermeldung und müssen die betroffenen Flächen korrigieren. Unabhängig von einer schriftlichen Information über eine bestehende Überlappung zum Ende der VAG-Phase wird empfohlen, die gemeldeten Antragsparzellen nochmals auf neu entstandene Überlappungen zu prüfen.

Für Ihre Korrekturen starten Sie ANDI 2018 bitte in der VAG-Version:




 

 

 


 

Für die Vorab-Gegenkontrolle (VAG-Phase) ab dem 16.05.2018 ist ein Update auf die Version 10.0.4 zwingend erforderlich. Die Bereitstellung der Downloaddaten der abgegebenen Antragsdaten für die Verwendung in der VAG-Phase ist für den 23.05.2018 vorgesehen.

Weitere Informationen zum VAG - Verfahren finden Sie auf den Internetseiten des Servicezentrums Landentwicklung und Agrarförderung

 

Antragsänderungen (d.h. Änderungsanträge und Berichtigungen)

Antragsänderungen und Berichtigungen des Sammelantrages können Sie ab sofort über die ANDI-Web-Anwendung online erfassen und übermitteln.

Link zur ANDI-WEB-Anwendung

Sie erhalten nach erfolgreicher Übermittlung wiederum einen Datenbegleitschein, der ausschließlich nur die durchgeführten Änderungen bzw. Berichtigungen enthält. Der Datenbegleitschein für Änderungsanträge ist bis spätestens 11.06.2018 bei der zuständigen Bewilligungsstelle der Landwirtschaftskammer Niedersachsen einzureichen. Berichtigungen sind auch nach diesem Zeitpunkt möglich, sofern noch keine Verwaltungskontrollen oder Vorortkontrollen erfolgt sind.

Wegen der Einzelheiten zur ANDI-WEB-Anwendung verweisen wir auf die Internetseiten des Servicezentrums Landentwicklung und Agrarförderung

 

Abgabe eines Hauptantrages

Für die Abgabe eines erstmaligen Hauptantrages können Sie weiterhin bis zum 11.06.2018 die Version 10.0.1 verwenden.

 

Übersicht

Vorab-Gegenkontrolle bis 21.06.2018 Erfassung über ANDI 2018-VAG

Rücknahme von Flächen - Geometrie löschen

Verkleinerung der bisherigen Größe – geänderte Geometrie

Verschieben der Lage innerhalb des Feldblockes ohne Vergrößerung – geänderte Geometrie

 

Änderungsantrag (bis 11.06.) Erfassung über ANDI-Web

Aufnahme neuer Flächen – neue Geometrie

Vergrößerung der bisherigen Größe – geänderte Geometrie

Aufnahme neuer ÖVF in den Antrag – evtl. geänderte Geometrie oder Teilschlagbildung

Änderung beantragter ÖVF evtl. geänderte Geometrie oder Teilschlagbildung

Lageänderung innerhalb FLIK – geänderte Geometrie

Aufnahme neuer Fördermaßnahmen für Direktzahlungen

 

Berichtigung (auch nach dem 11.06. möglich) Erfassung über ANDI-Web

Rücknahme von Flächen - Geometrie löschen

Verkleinerung der bisherigen Größe – geänderte Geometrie

Rücknahme von ÖVF

Rücknahme NiB-AUM, Erschwernisausgleich

Änderung der Hauptkultur 01.06. – 15.07.

Wiederaufnahme der Bewirtschaftung bei Bracheflächen

Neue Teilschlagbildung – geänderte Geometrie

 

Modifikationsantrag (bis 01.10.) Erfassung über Modifikationsantrag in Papier (unten auf dieser Seite verfügbar)

Wechsel der beantragten ÖVF in Zwischenfrucht - evtl. geänderte Geometrie oder Teilschlagbildung


Kontakt:
Thomas Lihl
Leiter Fachbereich Direktzahlungen, Datenschutzbeauftragter
Telefon: 0511 3665-1348
Telefax: 0511 3665-991348
E-Mail:
Nicola Miklis
Stellv. Leiterin Fachbereich Direktzahlungen
Telefon: 0511 3665-1346
Telefax: 0511 3665-991346
E-Mail:


Stand: 18.06.2018