Webcode: 01036285

Liquiditätsentwicklung jederzeit im Blick behalten – Wir bereiten Sie darauf vor!

„Liquidität kommt vor Rentabilität“ lautet ein allgemeiner Lehrsatz der Betriebswirtschaftslehre, dieser Sachverhalt ist auch in der Praxis unstrittig. Fehlende Rentabilität führt allerdings auch zu Liquiditätsproblemen, daher ist es wichtig die Liquidität regelmäßig und fortlaufend für seinen Betrieb zu planen.

 

So lässt sich feststellen, ab welchen Preisniveau Liquiditätsprobleme auftreten können oder wie lang der Betrieb eine Phase mit niedrigen Erzeugerpreisen ohne zusätzliches Fremdkapital überstehen kann. Auf Grundlage diese Planung können rechtzeitig Maßnahmen zur Liquiditätssicherung ergriffen werden.

Wird dieses unterlassen, so besteht die Gefahr, dass der Betrieb liquiditätsmäßig bis an die Grenze des Möglichen laufen gelassen wird, d.h. Überziehung des Geschäftskontos, offene Rechnungen oder unterbliebene Kapitaldienstleistungen. Massive negative Auswirkungen sind die Folge für den Betrieb.

Volatile Erzeugerpreise, steigende Kosten, zunehmende Bestandsgrößen und ein höherer Fremdkapitalanteil im Betrieb verstärken die Notwendigkeit eines fundierten Liquiditätsmanagements.

Wir möchten Sie fit machen und Sie auf die betrieblichen Anforderungen vorbereiten. In unserem Seminar am 30.01.2020 erfahren Sie in kompakter Form alles Notwendige für die Liquiditätsplanung in Ihrer betrieblichen Praxis.

Online-Anmeldungen erfolgen hier.


Kontakt:
Patrik Meier
Berater Wirtschaftsberatung
Telefon: 0531 28997-128
Telefax: 0531 28997-111
E-Mail:


Stand: 23.01.2020