Webcode: 01035921

Kreisleitungspflügen in der Region Hannover 2019: Sieger stehen fest

22 landwirtschaftliche Auszubildende im Alter zwischen 16 und 23 Jahren aus der Region Hannover und dem Kreis Schaumburg treten beim Kreisentscheid am 5. Oktober in Meyenfeld an.

Sie alle stellen sich dem Berufswettkampf, bei dem in immer weiteren Ausscheidungswettbewerben zunächst bis auf Bundesebene gepflügt wird. Auf dem Acker von Cord Bothe in Meyenfeld, der sein Land für den Kreisentscheid zur Verfügung gestellt hat, geht es an diesem Samstag um Präzisionspflügen auf Zeit. 

 

12 Punktrichter bewerten die Pflugleistungen, darunter der Vorsitzende des deutschen Pflügerverbandes Hans-Werner Heidemann. Die Prüfer legen zahlreiche Kriterien an die Leistung der jungen Teilnehmer*innen an, die in 2 Stunden ein vorgegebenes Pflugbild abgearbeitet haben. Für kleinste Abweichungen gibt es Punktabzug.  Die Toleranz in der Furchentiefe beträgt gerade mal 2 cm. 

 

Für die jungen Fachschüler der Justus-von-Liebig-Schule ist es Ehrensache, den Berufsnachwuchs zu unterstützen. Sie sorgen mit Grill und Kuchentheke für das leibliche Wohl. Auch einige Lehrer, Ausbilder, Berufskollegen, erfahrene Meister und Ausbildungsberater sind an diesem Tag selbstverständlich an der Seite der jungen Landwirt*innen und unterstützen organisatorisch und mental. Bis zum Ende des Wettkampfs ist die Spannung deutlich spürbar.  

 

Ruhm, Ehre und Erfahrung gewinnen

Vor der Bekanntgabe der Besten gibt es gemeinsame Manöverkritik am Furchenbild und damit wertvolle Hinweise für Verbesserungen der Einstellung und Nachjustierung. Bei diesem Wettbewerb geht es nicht nur um eine Challenge zum beruflichen Können. Hier werden wertvolle Erfahrungen gesammelt und Zusammenhänge entdeckt. Man lernt voneinander und von den Besten. Abgucken nachträglich ausdrücklich erlaubt.

 

Und das sind die Sieger:

 

  • traditionelles Beetpflügen

1. Hagen Henning Schulte, Wittingen

2. Mika Weritz, Neustadt

3. Merlin Zerwer, Neustadt

 

  • modernes Drehpflügen

1. Tim Tiehdau, Wennigsen

2. Till Ahrens, Coppenbrügge

3. Hans Christian Meyer, Hüpede

 

  • Oldtimer, die außer Konkurrenz starten, sind ebenfalls dabei und machen den Besten unter sich aus:

1. Berend Raupers

2. Friedrich Rinkel

3. Werner Heidecker


 


Kontakt:
Andreas Teichler
Berater Berufsbildung Landwirt/in, Fachkraft Agrarservice
Telefon: 0511 4005-2261
Telefax: 0511 4005-2213
E-Mail:


Stand: 12.10.2019