Webcode: 01032808

agriDIALOG-Workshop

13. und 14. Oktober ab 15.30 Uhr in Echem, Landkreis Lüneburg

agriDIALOG ist das Nachfolgeveranstaltungsformat zum Nachhaltigkeitskongress agriglobal. Die Veranstalter sind die Handwerkskammer Oldenburg, die Oldenburgische Industrie- und Handelskammer und die Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Wie sieht die Zukunft der Ernährung aus? Welche Chancen und Folgen ergeben sich daraus für die Urproduktion und die darauf aufbauende Wertschöpfungskette? Welche Rahmenbedingungen sind notwendig, damit die Ernährungsbranche die Anforderungen der zukünftigen Ernährung erfüllen kann? Diese Fragen stehen im Zentrum der diesjährigen agriDIALOG-Veranstaltung. Ziel ist es, Kernaussagen für geeignete Rahmenbedingungen zur Umsetzung der zukünftigen Ernährung in der Wertschöpfungskette zu erarbeiten.

Der Workshop:

Dazu findet ein Workshop mit 40 Teilnehmern aus der Agrar- und Ernährungswirtschaft bzw. der Wertschöpfungskette statt. Hierbei werden die Themen in kleinen Gruppen diskutiert und Kernaussagen, sowie Anforderungen an Politik und Gesellschaft erarbeitet. In einem Folgetermin werden diese Aussagen mit einer kleineren Gruppe aus dem Teilnehmerkreis medial aufgearbeitet. Die Vorstellung der Ergebnisse erfolgt in einer öffentlichen Präsentation im Februar/März 2018 in Hannover unter ministerieller Beteiligung.

Der Workshop findet am 13. und 14. Oktober 2017 im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum, zur Bleeke 6 in 21379 Echem statt. Für Unterkunft und Verpflegung ist kostenlos gesorgt. Eine spannendes Thema, eine interessierte und kompetente Teilnehmergruppe und ein motivierter Moderator erwarten Sie!

Teilnahme:

Teilnehmen sollen vorwiegend Nachwuchskräfte der Agrar- und Ernährungsbranche bzw. der Wertschöpfungskette bis 40 Jahre

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Plätze begrenzt. Da viele Anmeldungen zu erwarten sind, wird eine Auswahl getroffen, um eine gute Mischung der Teilnehmer aus der Branche zu gewährleisten. Seitens der Veranstalter wird um Verständnis gebeten, dass eventuell nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden können. Eine Benachrichtigung wird kurz nach dem 29.09.2017 verschickt.

Bitte melden Sie Ihr Teilnahmeinteresse unter http://www.agriglobal.net/ auf der dann folgenden agriDIALOG-Seite an. Sie erhalten dann Ende September Nachricht, ob Ihr Teilnahmeinteresse berücksichtigt werden konnte! Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Marina Sancken oder Rainer Mennen.


Kontakt:
Rainer Mennen
Project Management Office (PMO)
Telefon: 0441 801-144
Telefax: 0441 801-506
E-Mail:
Marina Sancken
Referendarin Fachcontrolling
Telefon: 0441 801-802
Telefax: 0441 801-315
E-Mail:


Stand: 13.09.2017