Webcode: 01033933

Schöne Haut - heimisches Beerenobst trägt mit dazu bei

Strahlend und frisch, so wünscht sich jeder seinen Teint. Denn eine makellose Haut ist ein Kennzeichen für Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden. Heimisches Beerenobst wie Heidelbeeren, Himbeeren oder Johannisbeeren stecken voller wertvoller Inhaltsstoffe, die auch der Haut guttun.

Heimisches Beerenobst – Superfood von hier

Jetzt in der Sommerzeit steht regionales Beerenobst zum Ernten oder Einkaufen bereit. Dieses heimische Superfood strotzt nur so voll wichtiger Nährstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe, sekundären Pflanzenstoffe und Ballaststoffe.

Beispielsweise können die in den Heidelbeeren enthaltenen Anthocyane freie Radikale abfangen. Diese aggressiven Sauerstoffverbindungen können die Körperzellen angreifen und beschädigen oder zerstören und so zur vorzeitigen Hautalterung beitragen. Gebildet werden die freien Radikale beispielsweise durch Umweltschadstoffe, Stress und übermäßiger Sonneneinstrahlung.

Radikale abfangen und unschädlich machen, das können auch weitere zu den sekundären Pflanzenstoffen zählende Verbindungen wie die Sulfide und Carotinoide. Darüber hinaus zählen die Vitamine A, C und E sowie die Mineralstoffe Zink und Selen zu den Antioxidantien. Richtig stark in ihrer Wirkung sind die "Bodyguards" dabei im Verbund. Eine abwechslungsreiche, vollwertige Ernährung stellt sie dem Körper in schlagkräftiger Truppenstärke bereit und schützt die Haut vor Oxidationsschäden.

Wer frisches Obst und Gemüse direkt beim Erzeuger einkaufen möchte, erhält unter www.service-vom-hof.de weitere Informationen.

Informationen zur richtigen Lagerung von Beerenobst sowie Rezepte mit Beerenobst finden Sie in den Anlagen.

 

Abwechslungsreiche Kost - viele verschiedene Nährstoffe für die Haut

Beim Essen und Trinken gilt es, aus dem reichhaltigen Angebot von Lebensmitteln, das Richtige auszuwählen. Für Gemüse und Obst lautet die Botschaft "5-am-Tag", das heißt 3 Portionen Gemüse und 2 Portionen Obst. Hülsenfrüchte, Nüsse sowie Küchenkräuter bereichern das Angebot. Bei Produkten aus Getreide, wie beispielsweise Brot oder Nudeln, punkten Erzeugnisse aus dem vollen Korn. Tierische Lebensmittel wie Milch und Milchprodukte, Fisch, Eier und Fleisch liefern weitere Nährstoffe, die der Haut "schmecken".

 

Ausreichend Trinken – ein Muss

Ganz entscheidend für die Schönheitspflege ist darüber hinaus die ausreichende Aufnahme von Flüssigkeit über Lebensmittel und Getränke. Wasser polstert die Haut auf. Ein Flüssigkeitsmangel des Körpers kann keine Feuchtigkeitscreme ausgleichen. Doch Vorsicht vor gesüßten Getränken. Sie enthalten jede Menge an Zucker. Prima Wasserspender sind Leitungs- oder Mineralwasser, Saftschorlen, Früchtetees und Gemüsesäfte.

 

Ernährung, Sport, Lebensstil entscheiden

Grundlage für eine glatte, strahlend-frische Haut ist neben einer vollwertigen Ernährung mit ausreichender Flüssigkeitsaufnahme ein gesunder Lebensstil, genügend Schlaf, regelmäßige Bewegung an frischer Luft, wenig Alkohol, kein Nikotin und regelmäßig Sport.

 

 


Kontakt:
Karin Nichter-Wolgast
Ernährung, Lebensmittelqualität, Verbraucher
Telefon: 0441 801-818
Telefax: 0441 801-819
E-Mail:


Stand: 03.07.2018



PDF: 30175 - 19.615234375 KB   Rezepte mit Beerenobst   - 20 KB