Webcode: 01035718

Kontaktlos oder mit Geldkarte?

EC-Karten sind in Hofläden, Hofcafés und Urlaubsbetrieben inzwischen gang und gäbe, auch die Kreditkarten holen auf. Doch es gibt noch andere Zahlungswege. So setzt sich das kontaktlose Bezahlen immer mehr durch und die Geldkarte.

Das Zauberwort beim kontaktlosen Bezahlen heißt NFC und steht für das Funkverfahren Near Field Communication. Kontaktlos bedeutet, dass die Karten nicht eingesteckt oder durch das Terminal gezogen werden müssen. Sie werden lediglich in einem Abstand von vier Zentimetern vor Terminal oder Kartenleser gehalten.

Wer das kontaktlose Bezahlen anbieten möchte, braucht ein Terminal mit einem Kontaktlos-Leser.
Zu erkennen ist er an drei unterschiedlich großen Halbkreisen. Oft genügt ein Software-Update. Bei Beträgen unter 25 Euro (je nach Anbieter) ist nicht nötig, die Transaktion mit der PIN oder einer Unterschrift zu bestätigen. Für den Händler besteht bei Zahlungen immer eine 100-prozentige Zahlungsgarantie. Für den Kunden bedeutet das, auf die Karte sorgfältig aufzupassen. Denn wer sie findet, kann kontaktlos für unter 25 Euro einkaufen.

GeldKarte = Geldbörse in Chipform
Jede Karte hat einen Magnetstreifen. Inzwischen sind immer mehr Karten auch mit einem Chip ausgestattet. Dieser ist für die Geldkartenfunktion zuständig. Der Kunde lädt auf diesen Chip ein Guthaben auf, maximal 200 Euro. Dieser Betrag ist zeitlich beschränkt. Wenn das Limit verbraucht oder die Zeit abgelaufen ist, wird beim Bezahlen automatisch eine Verbindung zur Bank aufgebaut. Bezahlt wird dann als normale EC-Zahlung, und das Guthaben wird wieder aufgestockt.

Die GeldKarte ist eine „Geldbörse in Chipform“ und eignet sich vor allem für das Kassieren kleinerer Beträge. Sie funktioniert ohne PIN und Unterschrift. Die Zahlungen erfolgen offline. Der Händler zahlt 0,3 Prozent des Umsatzes. Eine Zahlungsgarantie gibt es nicht.


Kontakt:
Anne Dirking
Allgemeine Weiterbildung, Agrarbüro und EDV, Urlaub auf dem Bauernhof
Telefon: 0581 8073-142
Telefax: 0581 8073-155
E-Mail:


Stand: 15.08.2019