Webcode: 01036966

Sachkundelehrgang Ferkelkastration mittels Inhalationsnarkose (Isofluran-Schulung)

Die Ferkelkastration ist ab dem 01. Januar 2021 nur noch mit Betäubung erlaubt. Die Isofluranbetäubung darf außer von Tierärzten auch von sachkundigen Personen durchgeführt werden. Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet hierzu Sachkundelehrgänge an.

Der Gesetzgeber hat mit der „Verordnung zur Durchführung der Betäubung mit Isofluran bei der Ferkelkastration durch sachkundige Personen (Ferkelbetäubungssachkundeverordnung - FerkBetSachkV)“ die Grundlage geschaffen. Es sind 12 Pflichtstunden zu absolvieren.

In der 2-tägigen Schulung werden die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt und mit einer theoretischen Prüfung beendet.

Die maximale Teilnehmerzahl je Lehrgang beträgt am ersten Tag 30 Personen, am zweiten Tag können Prüfungsbedingt maximal 15 Personen teilnehmen (Aufteilung der Teilnehmer am ersten Schulungstag auf 2 Termine für den 2. Schulungstag!).

Jetzt anmelden:

Webcode: 33004766

https://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/action/vera.html?id=4766

 

 

 

Termin: 

28.07.2020 - 08.30 - 17.30 Uhr

1. Schulungstag
- Begrüßung
- Verhalten von Schweinen
- Tierschutz- und Arzneimittelrecht
- Anatomie und Physiologie
- Mittagspause
- Schmerz und Narkose
- Durchführung der Ferkelkastration unter Isoflurannarkose

05.08.2020 / 06.08.2020 - 08.30 - 16.00 Uhr

2. Schulungstag (geteilte Gruppe des 1. Schulungstages)
- Umgang mit Narkosezwischenfällen
- Ordnungsgemäßer Umgang mit Tierarzneimitteln
- Hygiene u. Desinfektion
- Umgang mit Narkosegeräten
- Mittagspause
- Abschlussprüfung, schriftlich und mündlich

Ort:

Restaurant Dahlskamp

Verdener Straße 18

27232 Sulingen


Kontakt:
Dr. med. vet. Friedrich Delbeck
Leiter Sachgebiet Tiergesundheitsdienste
Telefon: 0441 34010-202
Telefax: 0441 801-666
E-Mail:
Sebastian Bönsch
Außenstellenbeauftragter Energie-, Bau-, Technikberatung
Telefon: 04271 945-211
Telefax: 04271 945-222
E-Mail:


Stand: 23.06.2020