Webcode: 01039459

Ausbildung und Prüfung in Coronazeiten

Im Gebiet der Bezirksstelle Northeim bestanden in diesem Sommer insgesamt 12 Absolvent*innen die Abschlussprüfung in den Berufen der Hauswirtschaft.

Sechs Teilnehmerinnen legten die Prüfung im Beruf Hauswirtschafterin ab, sechs im Beruf Fachpraktiker*in Hauswirtschaft.

Alle erhielten am jeweils letzten Prüfungstag neben den Zeugnissen auch die Urkunden im Rahmen einer kleinen Feier.

Die Zwischenprüfungen fanden im Februar / März 2019 noch unter „normalen“ Bedingungen statt. Danach folgten 1 ½ Jahre Ausbildung in Coronazeiten mit Schulschließungen, z.T. Betriebsschließungen oder Betriebswechsel, Online-Lernen, Quarantäne und schließlich die Abschlussprüfungen mit Maske und Abstandsregeln.

Dieses wurde von allen Prüfungsteilnehmerinnen mit Bravour gemeistert.

„Herzlichen Glückwunsch, heute beginnt für Sie ein neuer Lebensabschnitt. Sie sind nicht mehr Auszubildende, sondern Fachkräfte in der Hauswirtschaft! Darauf können Sie mit Stolz und Freude blicken“ sagte Astrid Grupe von der Bezirksstelle Northeim der Landwirtschaftskammer Niedersachsen beim Überreichen der Urkunden.

 

Besonders hervorzuheben ist die Prüfungsleistung von Linda Koch aus Dassel, Sie legte die Prüfung zur Fachpraktikerin Hauswirtschaft mit „sehr gut“ ab.

Den Absolventen stehen viele Fortbildungsmöglichkeiten offen. Die Fachpraktiker*innen können eine Ausbildung zur Hauswirtschafter*in anschließen. Die Hauswirtschafter*innen können sich zur Meister*in oder Hauswirtschaftlichen Betriebsleiter*in fortbilden.

 

Auf allen Ebenen stehen den Absolventen vielfältige Arbeitsmöglichkeiten zur Verfügung, z.B. in Bildungsstätten, Kitas, Senioren-  und Jugendeinrichtungen. Aber auch die ambulanten Dienstleistungsunternehmen, die in die privaten Haushalte gehen, boomen und suchen laufend hauswirtschaftliche Fachkräfte.


Kontakt:
Astrid Grupe
Ausbildungsberaterin Beruf Hauswirtschafter/-in
Telefon: 05551 6004-121
Telefax: 05551 6004-160
E-Mail:


Stand: 22.07.2021