Webcode: 01033949

Landwirtschaftsministerium gibt ökologische Vorrangflächen für Futterzwecke frei

Die Nutzung von Brachen (Verwendung als ökologische Vorrangfläche) zu Futterzwecken ist freigegeben.    

Ab dem 16. Juli darf der Aufwuchs ohne Antrag oder Anzeige genutzt werden. Alle weiteren Beschränkungen wie bspw. keine Düngung, Verzicht auf Pflanzenschutzmittel etc., sind davon nicht berührt und müssen weiterhin eingehalten werden.

Weitere Infos:

http://www.ml.niedersachsen.de/aktuelles/pressemitteilungen/landwirtschaftsministerium-gibt-oekologische-vorrangflaechen-fuer-futterzwecke-frei-166192.html


Kontakt:
Marlene Kohnen
Beraterin Förderung, Betriebswirtschaft, Unternehmensberatung, Bildungsbeauftragte Meisterfortbildung Landwirt
Telefon: 0441 34010-168
Telefax: 0441 34010-170
E-Mail:
Marita von Essen
Büroleiterin
Telefon: 0441 34010-116
Telefax: 0441 34010-170
E-Mail:


Stand: 05.07.2018