Webcode: 01034764

Nährstoffmanagement - Ein Rückblick auf die neue Düngeverordnung

Die novellierte Düngegesetzgebung ist mittlerweile über ein Jahr in Kraft und forderte unsere landwirtschaftlichen Betriebe vor allem in der Dokumentation heraus.

Am 23.01.2019 fand dazu im Lehrsaal der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Wehnen ein Halbtagesseminar der Fachgruppe ländliche Entwicklung mit dem Titel „Das erste Jahr mit der novellierten Dünge-Verordnung - Erfahrungen und Ausblick“ statt.

Fünfzehn Teilnehmer aus der gesamten Weser-Ems Region waren gekommen, um mit den drei Referenten Nils Hollnagel, Jelko Djuren und Renko Eilts zu diskutieren, sich auszutauschen und Erfahrungen zu teilen.

Nils Hollnagel lieferte einen Rückblick auf das erste Jahr mit der neuen Düngeverordnung. Er hob die Besonderheiten und Knackpunkte bei der Erstellung der Düngebedarfsermittlung und dem Nährstoffvergleich hervor und ließ die Teilnehmer an seinen Erfahrungen auf diesem Gebiet teilhaben.

Jelko Djuren, Mitarbeiter der Prüfdienste, ging in seinem Vortrag darauf ein, was es bei der Dokumentation zu beachten gilt, um einer Prüfung durch den Prüfdienst zu genügen und stand zu halten.

Zum Ende des Seminars stand die neue Stoffstrombilanzverordnung im Vordergrund. Renko Eilts informierte darüber, welche Betriebe diese Hoftorbilanz zu erstellen haben und wie dies zu erfolgen hat.


Kontakt:
Nils Hollnagel
Berater Nährstoffmanagement
Telefon: 0441 34010-124
Telefax: 0441 34010-170
E-Mail:


Stand: 28.01.2019