Webcode: 01036377

Mit „ENNI“ sicher melden – Der richtige Umgang mit der neuen Meldepflicht

Nährstoffvergleiche und Düngebedarfsermittlungen müssen in 2020 erstmals über das EDV-Online-Programm „ENNI“ an die Düngebehörde gemeldet werden. Hierbei sind für die Meldung der Nährstoffvergleiche des Wirtschafts- bzw. Düngejahres 18/19 oder des Kalenderjahres 19 der 31.03. und für Düngebedarfsermittlungen desselben Zeitraumes der 31.05.2020 einzuhalten. Wir unterstützen Sie mit Schulungen zum Umgang mit der neuen Meldepflicht.

Sie werden in die Bedienung von ENNI eingewiesen. Anschließend werden Sie in der Lage sein, Düngebedarfsermittlungen und Nährstoffbilanzen eigenständig zu erstellen. Zunächst stellen wir Ihnen das Programm mit seinen Möglichkeiten und Funktion vor. Anschließend zeigen wir Ihnen anhand praktischer Beispiele die Erstellung und Meldung von Düngebedarfsermittlungen und Nährstoffvergleichen.

Hier geht es zur Schulung am 28.02.2020 in Uelzen.

Hier geht es zur Schulung am 02.03.2020 in Uelzen.

Hier geht es zur Schulung am 04.03.2020 in Bad Fallingbostel.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Eine Anmeldung ist erforderlich.

 

Vortragsveranstaltung: Wissenswertes zu ENNI
Am 06.03.2020 laden wir zu einer Vortragsveranstaltung ein. Hier erfahren Sie alles über ENNI.
Treffpunkt ist das Akzent-Hotel Deutschei Eiche in Uelzen.
Hier geht es zur Anmeldung.


Kontakt:
Dr. sc. agr. Hinrich Hüwing
Berater Pflanzenschutz, Pflanzenbau
Telefon: 0581 8073-115
Telefax: 0581 8073-159
E-Mail:


Stand: 07.02.2020