Webcode: 01037370

Uelzener Meisterkurs abgeschlossen

Zwei Jahre dauerte der Vorbereitungskurs auf die Meisterprüfung, der arbeitsbegleitend in Teilzeitform durchgeführt wird. Das bedeutet, dass die Teilnehmer neben ihrer Arbeit an einem Tag in der Woche die Schulbank drücken mussten.

Da es in der Vegetationszeit besonders viel Arbeit auf den Betrieben gibt, fällt ein großer Teil der Lehrgangsstunden in die beiden Winterhalbjahre. Im Sommerhalbjahr fanden einige Prüfungsteile und die beliebten Betriebsbesichtigungen statt.

Die Zeugnisse sind ausgehändigt. Was noch fehlt, ist die Feier zur Überreichung der Meisterbriefe. Bis zum Ende des Jahres hat die Landwirtschaftskammer jedoch alle Großveranstaltungen abgesagt.

Die Hoffnung ist nun, dass sich die Infektionslage bis zum Beginn des neuen Jahres entspannt. Dann käme nicht nur der Meisterkurs nochmals zusammen, sondern auch die Familien und die Mitglieder der Prüfungsausschüsse könnten mitfeiern.

Die neuen Landwirtschaftsmeister in alphabetischer Reihenfolge:
Buchholz, Friedrich
Eggers, Michael
Gehrke, Sebastian
Kanter, Christian
Klauke, Lukas
Krahn, Phillip
Lührs, Peter
Otte, Henrik
Schrader, Frederik
Schulz, Michael
Schüssler, Julius
Stute, Lars
Stute, Mirko
Trumann, Kai
Wöhling, Christoph Hermann


Kontakt:
Rolf Fricke
Bildungsbeauftragter Meisterkurse Beruf Landwirt/in, Unternehmensberatung
Telefon: 0581 8073-144
Telefax: 0581 8073-155
E-Mail:


Stand: 21.09.2020