Webcode: 01037911

Niedersachsen fördert Batteriespeicher

Privatpersonen und Unternehmen, die in eine neue PV-Anlage oder in eine Anlagenerweiterung mit mindestens 4 kWp investieren wollen und sich entschließen einen Batteriespeicher zu installieren, erhalten vom Land Niedersachsen eine Förderung von bis zu 40 % auf die Nettoinvestitionskosten des Batteriespeichers.

Dabei muss die neu errichtete PV-Anlage mindestens eine Größe von 1,2 kWp pro Kilowattstunde nutzbarer Speicherkapazität des Batteriespeichers aufweisen. Speicherkapazitäten über dies Maß hinaus sind nicht förderfähig. Für PV-Anlagen über 10 kWp Größe wird ein gesonderter Bonus von 800 € pro Vorhaben gewährt.

Anträge können bis zum 30.09.2022 eingereicht werden.

Die Antragsstellung erfolgt über die NBank. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der NBank.

 

Dieser Artikel erschien in unserem Newsletter.
Möchten Sie informiert bleiben? Dann abonnieren Sie kostenlosen Newsletter der Bezirksstelle Uelzen hier.


Kontakt:
Sonja Kornblum
Außenstellenbeauftragte Außenstelle Soltau-Fallingbostel, Wirtschaftsberatung
Telefon: 05162 903-414
Telefax: 05162 9034-21
E-Mail:


Stand: 09.12.2020