Webcode: 01039486

Anbau auf dem Ackerland 2021

Insgesamt wurde in den 6 Landkreisen Celle, Heidekreis, Lüneburg, Harburg, Lüchow-Dannenberg und Uelzen von rund 5.190 Betrieben Agrarförderung für ca. 363.400 ha LF beantragt. Darunter rund 78.700 ha Grünland und 284.700 ha Ackerland.

Im Vergleich zum Vorjahr war damit die Fläche, für die Förderung beantragt wurde, wiederum etwas geringer. Die Anbauverhältnisse auf dem Ackerland haben sich im Vergleich zu 2020 kaum verändert. Im Mittel der 6 Landkreise nimmt Getreide den größten Anteil ein. In den Landkreisen Celle und Heidekreis überwiegt jedoch der Mais. Dessen Anbauumfang hat über alle Kreise betrachtet jedoch leicht abgenommen, dagegen nahm der Rapsanbau noch einmal leicht zu. Eine Übersicht über die Anbauverhältnisse in den einzelnen Landkreisen gibt die Abbildung.

In den 6 Landkreisen haben 521 der antragstellenden Betriebe nach den Regeln des ökologischen Landbaues gewirtschaftet, dies entspricht rund 10 % aller Antragsteller (Vorjahr: 455 Antragsteller entsprechend 8,7 %). Entsprechend nahm auch die von diesen Betrieben bewirtschaftete Fläche von rund 37.000 ha im Jahr 2020 auf rund 44.300 ha im Jahr 2021 zu. Eine Übersicht über den Anteil an der gesamten LF in den einzelnen Landkreisen gibt die Abbildung.


Kontakt:
Dr. Jürgen Grocholl
Leiter Bezirksstelle Uelzen
Telefon: 0581 8073-124
Telefax: 0581 8073-99124
E-Mail:


Stand: 28.07.2021