Webcode: 01032310

POLARIS - das Daten- und Flächenmanagementsystem der LWK Niedersachsen

POLARIS ist ein professionelles, modular aufgebautes Daten- und Flächenmanagementsystem mit einem integrierten geographischen Informationssystem (GIS), das die fach- und ressourcenübergreifende Bearbeitung landwirtschaftlicher Aufgabenfelder aus verschiedenen Bereichen ermöglicht. Machen Sie sich ein Bild über die einzelnen Module und Fachanwendungen. Brauchen Sie mehr Details zu den Fachanwendungen? Dann stehen Ihnen die jeweils genannten Ansprechpartner zur Verfügung.

POLARIS ist seit 2002 erfolgreich in Niedersachsen landesweit im Einsatz und wird mittlerweile auch in anderen Bundesländern eingesetzt. Das modular aufgebaute Programm mit seinen Fachanwendungen greift auf eine zentrale Basis mit ihrem Programmiergerüst zu. Dieses Programmiergerüst bildet Regelwerke, um das System sicher und effizient und mit hoher Qualität laufen zu lassen. Mit dieser Polarisarchitektur können verschiedenste Web-Anwendungen und GIS-gestützte Web-Portale angebunden und in das System integriert werden. Die Zugriffe zu den einzelnen Modulen können durch ein vielschichtiges Rechte- und Rollen-System individuell organisiert werden.


POLARIS-Basis

  • Verschiedenste Aufgabenfelder der Landwirtschaft erfordern Informationen aus der Wissenschaft, Beratung und der
    Geographie, welche mit Bodendaten und rechtlichen Rahmenbedingungen verbunden werden. Dafür gibt es POLARIS: ein praxis-taugliches und erfahrenes Programm auf Basis neutraler, aktueller und geprüfter Daten.

  • POLARIS-Basis ist unter anderem zuständig für systemtechnische Grundlagen und Regelwerke, ermöglicht die individuelle zentrale Verwaltung von Sach- und Geometriedaten, organisiert die zentrale Datenbereitstellung von Fachdaten und den Datenaustausch innerhalb von Modulen und unterstützt die Vereinheitlichung von
    Arbeitsprozessen wie Report- und Kartenerstellung.

  • POLARIS-Basis ist ein System, das sich speziellen Aufgaben und Herausforderungen anpassen kann. Es kann Daten erfassen, berechnen, analysieren, prüfen, dokumentieren, sichern, beraten und steuern. Höchste Datensicherheit, definierbare Zugriffsrechte und Verschlüsselung sind gegeben. eGovernment-Strukturen werden unterstützt. Für die technische Umsetzung der Programmentwicklung zuständig ist der Geoinformationsdienst.

 

 

 

 

 

 

 


 


Kontakt:
Axel Wolny
GIS, Fachprogramme, POLARIS
Telefon: 05551 6004-247
Telefax: 05551 6004-297
E-Mail:


Stand: 13.07.2017