Webcode: 01033390

Schwetje: „Regelmäßige Treffen festigen gutes Verhältnis zu den Parteien“

CDU-Politiker Helmut Dammann-Tamke und Dirk Toepffer besuchen Oldenburg

Oldenburg – Zu einem Gedankenaustausch trafen sich heute (7. Februar) der Vorsitzende der niedersächsischen CDU-Landtagsfraktion, Dirk Toepffer, und der agrarpolitische Sprecher der Partei, Helmut Dammann-Tamke, mit Kammerpräsident Gerhard Schwetje und Kammerdirektor Hans-Joachim Harms. Bei dem etwa zweistündigen Treffen in der Oldenburger Kammerzentrale ging es neben agrarpolitischen Themen auch um die Umsetzung der novellierten Düngeverordnung.

Intensiv wurde die aktuelle Situation auf den landwirtschaftlichen Betrieben beleuchtet. Dort kann witterungsbedingt kaum Gülle ausgefahren werden, sodass der Lagerraum für den Flüssigmist knapp wird. Auch die Zusammenarbeit von niedersächsischem Landwirtschaftsministerium, seit November letzten Jahres geführt von der CDU-Politikerin Barbara Otte-Kinast, und Landwirtschaftskammer wurde thematisiert.

„Mit regelmäßigen Treffen festigen wir unser gutes Verhältnis zu den Parteien im Landtag“, kommentierte Präsident Schwetje die heutige Zusammenkunft. Bereits in der Vorwoche besuchten SPD-Politiker das Landwirtschaftliche Bildungszentrum (LBZ) in Echem. Weitere Treffen mit anderen Parteien und Persönlichkeiten des Landtages sind in Planung bzw. bereits terminiert.


Nutzungserlaubnis für Pressemitteilungen



Kontakt:
Walter Hollweg
Pressesprecher
Telefon: 0441 801-200
Telefax: 0441 801-509
E-Mail:


Stand: 07.02.2018