Webcode: 01033947

Einmaleins der Beratung für Gäste aus Ostasien

Agrarökonomie-Fachleute aus Südkorea zu Besuch in der Oldenburger Kammerzentrale

Oldenburg – Einen detaillierten Einblick in die Arbeit der Beraterinnen und Berater der Landwirtschaftskammer Niedersachsen hat eine Gruppe südkoreanischer Fachleute für Agrarökonomie und Agrarmanagement in der Oldenburger Kammerzentrale erhalten. Anna-Lena Niehoff, Mitarbeiterin im Sachgebiet Betriebswirtschaft, und Judith Wahl (Referendarin Betriebswirtschaft) beschrieben den Gästen aus Ostasien am Mittwoch (4. Juli) Schwerpunkte ihrer Aufgaben und beantworteten zahlreiche Fragen aus dem Bereich der Betriebswirtschaft und der Unternehmensberatung.

Zuvor hatte Rainer Mennen, im Fachbereich D03 (Project Management Office) unter anderem zuständig für internationale Kooperationen, der Delegation die Funktion und die Tätigkeitsfelder der Kammer erläutert. Diese reichen etwa von der Beratung von Betrieben und Arbeitnehmern bis hin zu hoheitlichen Aufgaben in der Agrarförderung und der Umsetzung EU-geförderter Projekte in Land- und Forstwirtschaft.

Mit vielen neuen Informationen und Eindrücken im Gepäck setzten die Südkoreaner ihre Reise nach zwei Stunden in Richtung Hamburg fort.


Nutzungserlaubnis für Pressemitteilungen


 


Kontakt:
Wolfgang Ehrecke
Pressereferent, Redaktion Onlinemedien
Telefon: 0441 801-172
Telefax: 0441 801-174
E-Mail:


Stand: 05.07.2018