Webcode: 01034074

Berufsstart: 37 junge Leute beginnen bei der Kammer ihre Ausbildung

Beste Auszubildende 2018 geehrt – Bis Ende Oktober für 2019 bewerben

Oldenburg – Anfang August haben 37 junge Leute ihre Ausbildung bei der Landwirtschaftskammer (LWK) Niedersachsen begonnen, 5 mehr als im vergangenen Jahr. Die 25 Frauen und 12 Männer wurden von Kammerpräsident Gerhard Schwetje am Freitag (3. August) in den Räumen der Kammerzentrale in Oldenburg offiziell begrüßt. „Das Spektrum der Ausbildung bei der Kammer ist breit und anspruchsvoll – hier kann jeder seine Kreativität einbringen und ein erfülltes berufliches Leben beginnen“, sagte der Kammerpräsident zu den Berufsanfängern. Die Kammer benötige stets qualifiziertes Fachpersonal, und die Chancen, nach einer erfolgreichen Ausbildung eine feste Anstellung zu bekommen, stünden sehr gut.

Bemerkenswert ist die große Zahl der Berufe, die bei der LWK erlernt werden können: Dieses Jahr starten die jungen Leute ihre Karriere unter anderem als Chemielaborant/in, Biologielaborant/in, Milchwirtschaftliche/r Laborant/in, als Pflanzentechnologe/in, Landwirt/in, Hauswirtschafter/in, Gärtner/in, Fachinformatiker/in sowie als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement. Zwei Frauen und ein Mann beginnen die Beamtenausbildung als Verwaltungsinspektor-Anwärter/in.

Neun verschiedene Ausbildungsberufe

Insgesamt sind es diesmal neun verschiedene Ausbildungsberufe. Die Ausbildungsorte sind über ganz Niedersachsen verteilt. Die Landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt (LUFA) Nord-West, das zur LWK gehörende Laboranalytik-Unternehmen, vermittelt in Oldenburg und Hameln künftigen Chemielaborantinnen und -laboranten sowie Milchwirtschaftlichen Laborantinnen und Laboranten ihr Handwerk.

Zurzeit werden bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und bei der LUFA Nord-West 91 junge Leute – verteilt auf drei Jahrgänge – ausgebildet. Hinzu kommen 23 Anwärterinnen und Anwärter sowie Referendarinnen und Referendare in der Beamtenausbildung.

Wer bei der Kammer oder der LUFA Nord-West im kommenden Jahr einen Ausbildungsplatz ergattern will, sollte sich bis zum 31. Oktober bewerben. Die Landwirtschaftskammer bietet dazu unter www.lwk-niedersachsen.de/karriere ein Bewerberportal an. Bewerbungen für Laborberufe sind an die LUFA Nord-West ebenfalls über ein Bewerberportal zu richten.

Bei der Begrüßung der neuen Auszubildenden wurden die jahrgangsbesten Absolventen 2018 geehrt. Für ihre Leistungen während der Ausbildung und ihren hervorragenden Abschluss (Note „sehr gut“) erhielten Tom Metzger (Landwirt, Buxtehude), Jennifer Skwara (Chemielaborantin, Delmenhorst) und Kathryn Wolgast (Milchwirtschaftliche Laborantin, Hude) eine Urkunde sowie ein Präsent.

Ausführliche Bildtexte:

Gruppenbild der neuen Auszubildenden: Freuen sich auf die gemeinsame Zeit: 37 junge Leute haben Anfang August ihre Ausbildung bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen begonnen. Sie werden in neun verschiedenen Berufen ausgebildet. Die 25 Frauen und 12 Männer wurden am Freitag (3. August) von (rechts unten, von rechts) Kammerpräsident Gerhard Schwetje, Stefan Ortmann (stellvertretender Kammerdirektor), Dr. Franz-Peter Engling (Geschäftsführer LUFA Nord-West) und weiteren Mitgliedern der Kammerspitze in der Kammerzentrale in Oldenburg offiziell begrüßt.

Gruppenbild Ehrung: Gelungener Start ins Berufsleben bei der Landwirtschaftskammer und der LUFA Nord-West: Jennifer Skwara (Chemielaborantin, Delmenhorst, Bildmitte) und Kathryn Wolgast (Milchwirtschaftliche Laborantin, Hude, rechts daneben) wurden am Freitag (3. August) in Oldenburg für herausragende Leistungen während der Ausbildungszeit sowie in der Abschlussprüfung geehrt. Mit den Geehrten freuen sich (von links): Dr. Franz-Peter Engling, Geschäftsführer der LUFA Nord-West, Kammerpräsident Gerhard Schwetje und Henning Schnitger, Ausbildungsbeauftragter der LUFA Nord-West. Ebenfalls auszeichnet wurde Tom Metzger (Landwirt, Buxtehude, beim Fototermin beruflich verhindert).


Nutzungserlaubnis für Pressemitteilungen


 


Kontakt:
Wolfgang Ehrecke
Pressereferent, Redaktion Onlinemedien
Telefon: 0441 801-172
Telefax: 0441 801-174
E-Mail:


Stand: 03.08.2018