Webcode: 01036013

Farmhack – Der Agrar-Hackathon 2019

Am 16. und 17. Oktober 2019 fand in Osnabrück erstmalig der Agrar-Hackathon „Farmhack“ statt. Der Hackathon lief parallel zur innovate!-Startup-Convention für Food, Agrar und Digitales im Alando Palais. Ein Hackathon der besonderen Art, da zum Thema Agrar bisher so in Deutschland noch keiner stattgefunden hat.

Bei dem Hackathon trafen sich 60 Entwickler, Datenspezialisten und Agrar-Experten aufeinander, um sich zwei Tage mit verschiedenen Themen aus der Agrar-Branche auseinander zu setzen. Dafür wurden im Vorfeld acht verschiedene Themen als Challenges definiert, auf die sich die Teilnehmer dann vor Ort verteilen konnten.

Die Challenges wurden von der Hochschule Osnabrück, der Universität Osnabrück und Startups aus der Agrar-Branche gestellt. Themen waren zum Beispiel die automatische Erkennung von Feldgrenzen aus Satelliten-Daten, das Monitoring des Füllstands von Futtermittelsilos, die Analyse von Gesundheitsparametern aus Sensordaten bei Kühen oder die Dokumentation von Haltungsbedingungen in einer Blockchain.

Die Teams wurden unterstützt von den Challenge-Gebern und unabhängigen Mentoren aus dem IT- und Agrar-Bereich. Es unterstützten Mentoren zum Beispiel von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und aus verschiedenen Software-Firmen.

Nach bis zu 36 Stunden Arbeit an den Challenges - einige der Teilnehmer haben sogar die ganze Nach durchgearbeitet - wurden die Ergebnisse vor einer Experten-Jury vorgestellt und die besten Teams konnten Preise im Wert von insgesamt 7.000 Euro gewinnen.

Den ersten Platz hat das Team gemacht, welches die Challenge mit dem Monitoring des Füllstands von Futtermittelsilos bearbeitet hat.

Der Hackathon wurde von Fraunhofer Venture, Bitnamic und Netrocks organisiert. Der Hauptorganisator Leander Waldow von der Firma Netrocks sagt im Nachhinein über das Event: „Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis! Wirklich eine gelungene Veranstaltung, dank aller Teilnehmer, Mentoren und Organisatoren. Wir werden das Event auf jeden Fall wiederholen.“

 

Text: Leander Waldow, Netrocks GmbH (l.waldow@netrocks.info)


Kontakt:
Rudolf Fuchs
Leiter Fachbereich Marketing, Unternehmenskommunikation
Telefon: 0441 801-183
Telefax: 0441 801-174
E-Mail:
Leander Waldow
Geschäftsleiter Netrocks GmbH
Telefon: 0541 50799725
E-Mail:


Stand: 08.11.2019