Webcode: 01036042

Bulgarische Vizeministerin besucht Kammer-Messestand auf Agritechnica

Verginiya Krasteva tauscht sich mit Kammerpräsident und Kammerdirektor über europäische Agrarpolitik aus

Hannover - Die gemeinsame europäische Agrarpolitik und deren regionale Auswirkungen waren das Schwerpunktthema bei dem Besuch von Verginiya Krasteva, in Bulgarien stellvertretende Ministerin für Landwirtschaft. Bulgarien verfügt über eine landwirtschaftliche Nutzfläche von etwa 5,2 Millionen Hektar (zum Vergleich: Niedersachsen 2,6 Millionen ha). Die durchschnittliche Betriebsgröße beträgt rund 15,5 ha. Die Boden- und Klimaverhältnisse (etwa auf der Donauhochebene) kommen einer ertragreichen Landwirtschaft entgegen.

Hochinteressiert war die bulgarische Delegation an dem in Niedersachsen sehr aktuellen Thema Düngegesetzgebung sowie an der strukturellen Entwicklung der niedersächsischen Landwirtschaft. Kammerpräsident Gerhard Schwetje und Kammerdirektor Hans-Joachim Harms stellten im Gespräch mit Krasteva zudem die vielfältigen Aufgaben der Landwirtschaftskammer Niedersachsen vor, insbesondere als Partner und Unterstützer der niedersächsischen Land- und Forstwirtschaft, dem Gartenbau und Fischerei.

Einen weiteren Schwerpunkt des Gespräches bildete die weitere Ausgestaltung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) der EU. Hier spielen für Bulgarien gekoppelte Prämien eine wichtige Rolle, um bestimmte Sektoren im Bereich der Tierhaltung sowie der Obst- und Gemüseproduktion gezielt zu fördern. Ein weiterer wichtiger Punkt sind die Vorschläge zur sogenannten „grünen Architektur der GAP“ im Zuge der nächsten GAP-Reform.

Vollständiger Bildtext:
Trafen sich auf der Agritechnica zu einem Gespräch am Messestand der Landwirtschaftskammer (LWK) Niedersachsen (von links): Hans-Joachim Harms, Direktor der LWK; Dr. Thorsten Hollmann-Hespos, Geschäftsbereichsleiter Förderung bei der LWK; Gerhard Schwetje, Präsident der LWK; Dr. Nikolaj Bonev, Dolmetscher; Verginiya Krasteva, Stellvertretende Ministerin für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten, Bulgarien; Galina Laleva, Botschaftsrätin; Maria Hristova, Beraterin.


Nutzungserlaubnis für Pressemitteilungen


 


Kontakt:
Rudolf Fuchs
Leiter Fachbereich Marketing, Unternehmenskommunikation
Telefon: 0441 801-183
Telefax: 0441 801-174
E-Mail:
Wolfgang Ehrecke
Pressereferent, Redaktion Onlinemedien, Soziale Medien
Telefon: 0441 801-172
Telefax: 0441 801-174
E-Mail:


Stand: 22.11.2019