Webcode: 01036362

Kreative Zukunftsideen vom und fürs Land

Die 14. Ausstellung „Heizen mit Holz“ der Landwirtschaftskammer Niedersachsen wird an neuem Standort um die Zukunftsmesse „Land.Leben.Leese“ erweitert.

Leese - Alle wollen vom Dorf in die Stadt ziehen? Von wegen! „Man zieht wieder aufs Land“, hat Britta Ronnenberg von der Raiffeisen Agil Leese festgestellt, „der ländliche Raum gehört zu Deutschland!“ Doch insbesondere kleinere landwirtschaftliche Betriebe beziehungsweise Nebenerwerbslandwirte müssen sich Einkommensalternativen einfallen lassen, um zukunftsfähig zu sein. Wie können sowohl landwirtschaftliche Betriebe als auch Verbraucher Möglichkeiten und Chancen entdecken, den ländlichen Raum in Niedersachsen mitzugestalten? „Land.Leben.Leese“ gibt Antworten: Die neue Zukunftsmesse der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, der Raiffeisen Agil Leese und der Zeitschrift „Land & Forst“ will Lösungen aufzeigen, insbesondere mit Blick auf gesellschaftlich relevante Themen wie zum Beispiel Klima-, Insekten- und Wasserschutz, Lebensmittelverschwendung oder Bioplastik. Am Samstag und Sonntag, 24. und 25. Oktober 2020, findet sie zum ersten Mal auf dem Gelände der Raiffeisen Agil Leese statt – parallel zur seit vielen Jahren erfolgreichen Ausstellung „Heizen mit Holz“ der Landwirtschaftskammer.

Zwei Themenkomplexe schweben den Organisatoren für die neue Zukunftsmesse vor: „Landwirtschaft, Direktvermarktung, Geschäftsideen, Dorfentwicklung“ (z.B. regionale Produkte, Floristik, seltene Haustierrassen, mobile Hühnerställe, Häusliche Pflege, Wohnwagenstellplätze, Dorfcafé) sowie „Genuss, Urlaub, Freizeit, Event, Spaß am Leben“ (z.B. Dorfläden, Landjugend, Maislabyrinth, Bauerngolf, einen Tag Bauer sein, Lehrpfade, Ferien auf dem Bauernhof, Therapiepferde). 20 Aussteller haben sich bereits angemeldet, weitere Interessenten können sich an Lena Lühr von der Raiffeisen Agil Leese wenden (Tel. 05761/921171, lena.luehr@rwg-leese.de).

Erzeugung und Nutzung erneuerbarer Energien

Fundament dieser neuen Messe wird der Publikumsmagnet „Heizen mit Holz“. Die Messe mit etwa 100 Ausstellern und 5.000 Besuchern fand im vergangenen Jahr zum 13. Mal in Fuhrberg bei Hannover statt. Da auch erneuerbare Energien etwas mit der Zukunft auf dem Lande zu tun haben, wird diese Ausstellung parallel zu der neuen Messe stattfinden und um andere Bereiche der Erzeugung und Nutzung erneuerbarer Energien – wie Solarenergie, Biogas, Wärmepumpen, Windkraft – erweitert.

Um den aktuellen Stand der unterschiedlichen Techniken zu zeigen, will die Landwirtschaftskammer künftig alle zwei Jahre gemeinsam mit der Raiffeisen Agil Leese, der Zeitschrift „Land & Forst“ und weiteren Partnern eine Ausstellung mit praktischen Vorführungen zum Thema „Heizen mit Holz, erneuerbare Energien“ ausrichten. Neben kommerziellen Ausstellern unterstützen Verbände und Institutionen wie zum Beispiel das Netzwerk Nachwachsende Rohstoffe Niedersachsen (3N), die Schornsteinfegerinnung, der Fachverband Biogas, der Bundesverband Windenergie, die Klimaschutzagentur Nienburg, das KWF (Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik), der Waldbesitzerverband Niedersachsen und die Niedersächsischen Landesforsten die Veranstaltung und geben Tipps und Empfehlungen zur Nutzung erneuerbarer Energien.

Holzhackschnitzel-Herstellung und Feuerungstechnik vor Ort

Auf dem Gelände der Raiffeisen Agil Leese können sich die Besucher bei Vorführungen Maschinen und Geräte zur Brennholzbereitung wie Sägen, Äxte, Spalter, sowie auch Schutzkleidung und weiteres Zubehör zur Waldpflege und Brennholzbereitung ansehen. Hackmaschinen stellen Holzhackschnitzel her, welche mit Hilfe von Siebmaschinen zu hochwertigem Brennstoff aufbereitet werden. Das Spektrum der gezeigten Feuerungstechniken umfasst den gesamten Bereich vom Holzofen bis zur automatischen Holzhackschnitzelheizung. Ebenfalls können die Besucher eine auf dem Gelände installierte 800-kW-Holzfeuerung besichtigen. Im Begleitprogramm wird auch etwas über die Holzernte gezeigt, Förster geben Informationen zu Waldbau, Holzernte, Holzmarkt und nachhaltiger Forstwirtschaft.

Die Ausstellung ist am 24. und 25. Oktober 2020 täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Eintritt: 10 €, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind frei. Mit dem einmaligen Eintritt können alle genannten Ausstellungsbereiche besucht werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.heizen-mit-holz.net oder www.messe-leese.de


Nutzungserlaubnis für Pressemitteilungen


 


Kontakt:
Jantje Ziegeler
Pressereferentin Redaktion Onlinemedien, Soziale Medien
Telefon: 0441 801-172
Telefax: 0441 801-174
E-Mail:
Carsten Brüggemann
Berater Energietechnik
Telefon: 0511 3665-1411
Telefax: 0511 3665-1537
E-Mail:


Stand: 07.02.2020