Webcode: 01039371

Tarmstedter Gespräche: Landwirtschaftskammer lädt zum Zuschauen ein

Expert*innen der Kammer haben bei „Tarms Digital“ Einblick in ihre verschiedenen Fachgebiete gegeben. Der 9. Juli war der Landwirtschaft gewidmet, der Tag der Familie am 10. Juli drehte sich um den Garten und die Ernährung – und gekocht wurde auch.

 


Hier geht's direkt zu allen Videos auf dem Youtube-Kanal der Tarmstedter Ausstellung.


 

Oldenburg – Reinklicken und dabei sein: Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) lädt Interessierte herzlich ein, sich in die aufgezeichneten Gesprächsrunden der „Tarms Digital“ vom 9. und 10. Juli auf Youtube reinzuklicken. Während des Livestreams hatten Zuschauer*innen zudem die Möglichkeit, Fragen per Chat zu stellen.

Tag der Landwirtschaft

Der Freitag, 9. Juli, war der Landwirtschaft gewidmet. Kammer-Präsident Gerhard Schwetje diskutierte beispielsweise in einer Eröffnungsrunde zur Frage „Welcher Weg ist der beste für die Zukunft der Landwirtschaft in Niedersachsen?“

Ansgar Lasar, Klimabeauftragter der LWK, brachte seine Expertise ein bei den Themen Nachhaltigkeit, CO2-Fußabdruck und dem Klimawandel.

 

Ein Schwerpunkt lag am Tag der Landwirtschaft des Weiteren auf der Milchviehhaltung – an diesen Diskussionen beteiligte sich Dr. Ludwig Diekmann, Leiter des LWK-Fachbereichs Tierzucht, Tierhaltung, Versuchswesen Tier und Tiergesundheitsdienste.

 

Ein weiterer Schwerpunkt lag auf der Landtechnik. Beim Thema "Autonomes Fahren, Ackern, und düngen" durfte natürlich Jobst Gödeke, Leiter des Praxislabors Digitaler Ackerbau der LWK, nicht fehlen.

 

"Als Bio-Betrieb in die Zukunft? Wie die Umstellung gelingen kann": Darüber sprach Markus Mücke, LWK-Berater aus dem Ökologischen Landbau.

Gemeinsam mit Lüder Bornemann von der LWK-Bezirksstelle Bremervörde war Markus Mücke außerdem an der Runde "Pflanzenbau und Landtechnik-Trends II" beteiligt.

 

"Nachwuchs gesucht: Grüne Berufe im Aufwärtstrend": Hier gab Anke Evers, bei der LWK Leiterin des Fachbereichs Aus- und Fortbildung, einen Einblick.

 

Tag der Familie

Der Samstag, 10. Juli, gehörte den Familien und allen, die sich über Themen wie den eigenen Garten, E-Mobilität oder den Urlaub in der Region informieren möchten. „Das Thema Garten hat besonders in Pandemie-Zeiten, aber auch durch den Klimawandel stetig an Interesse gewonnen“, hat Anke Kreis vom Garten-Team der LWK festgestellt. Eine Frage, die dem Team immer wieder gestellt wird, ist: „Kann ich meinen Garten insektenfreundlich gestalten, sodass er trotzdem pflegeleicht bleibt?“ In den Gesprächsrunden ging es daher um die stark nachgefragten Themen pflegeleichte und insektenfreundliche Gartengestaltung – ohne eine Verschotterung der Gärten, Obstbäume sowie Hochbeete zum Anbauen und Ernten von Gemüse und Kräutern auf kleinem Raum.

Wie macht man Lebensmittel richtig haltbar? Mit diesem Dauerbrenner-Thema aus dem Veranstaltungsprogramm der Kammer beteiligten sich die Ernährungsfachfrauen der LWK ebenfalls bei „Tarms Digital“. Das Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen (ZEHN) stellte außerdem Aktionen gegen die Lebensmittelverschwendung vor. Während sich die Gesprächsrunden um regionales Superfood drehten, zauberte ein Koch parallel live vor Ort etwas aus den heimischen Produkten – inklusive heimischer Kräuter und Wildkräuter.

 


Nutzungserlaubnis für Pressemitteilungen


 


Kontakt:
Jantje Ziegeler
Pressereferentin, Redaktion Onlinemedien, Soziale Medien
Telefon: 0441 801-172
Telefax: 0441 801-174
E-Mail:


Stand: 12.07.2021