Webcode: 01035473

Landwirtschaft und Wasserschutz zusammenbringen - Feldtag in Hamerstorf am 13.06.2019

Auch in 2019 kamen rund 100 TeilnehmerInnen zum Feldtag in Hamerstorf zusammen, um sich über aktuelle Ergebnisse zu den Versuchen der Landwirtschaftskammer (LWK) Niedersachsen im Rahmen der landesweiten Aufgaben § 28 NWG rund um das Thema „Landwirtschaft und Wasserschutz“ zu informieren.

Dazu wurde zu fünf ausgewählten Themenbereichen von Pflanzenbau- und Boden-Fachleuten referiert und mit den angehenden und praktizierenden Landwirtinnen und Landwirten sowie VertreterInnen verschiedener Kooperationen Trinkwasserschutz diskutiert. Außerdem stellte Landwirt Rouven Bremer vom Bauckhof Klein Süstedt den Treffler-Striegel und die Einböck-Hacke im Frontanbau vor.

Nähere Informationen zu den einzelnen Stationen können Sie dem unten anliegenden Handout entnehmen

 

  • Fruchtfolge und N-Effizienz - Langjährige Ergebnisse aus dem Wasserschutzversuch

            Dagmar Matuschek und Alix Mensching-Buhr (LKW Niedersachsen)

 

  • Wie wirkt sich die Fruchtfolge auf das Grundwasser aus - Ergebnisse aus den Sickerwasseruntersuchungen durch das LBEG

            Dr. Annegret Fier und Linda Noltemeyer (LBEG)

 

  • Möglichkeiten der mechanischen und mechanisch-chemischen Unkrautbekämpfung - Versuchsergebnisse der LWK Niedersachsen und Vorstellung von Geräten zur mechanischen Unkrautbekämpfung

            Rouven Bremer (Bauckhof), Dr. Hinrich Hüwing und Dorothea Flassig (LWK Niedersachsen)

 

  • Beregnung und Wasserschutz - Wie passt das zusammen?

            Angela Riedel (LWK Niedersachsen)

 

  • Was haben wir denn hier? - Bodenprofil mit bodenkundlicher Ansprache

            Kai Clauswitz (LWK Niedersachsen)

 

.



Kontakt:
Andrea Knigge-Sievers
Telefon: 0441 801-431
Telefax: 0441 801-440
E-Mail:
Marie-Christin Albers
Wasserschutzversuche im Rahmen der Landesweiten Aufgaben §28 NWG
Telefon: 0441 801-412
Telefax: 0441 801-440
E-Mail:


Stand: 24.06.2019