Webcode: 01024449

Kooperation des Oldenburgisch Ostfriesischen Wasserverbandes (OOWV), Norden und Bad Zwischenahn

Daten, Fakten und geographische Darstellungen der Trinkwassergewinnungsgebietee der Kooperation des OOWV, Norden und Bad Zwischenahn. Am Ende der Seite finden Sie die Karten im pdf-Format zum qualitativ hochwertigen Ausdruck.

Die Kooperation umfasst in 14 Trinkwassergewinnungsgebiete (TGG) bei drei Wasserversorgungsunternehmen. Die Fläche der TGG umfasst knapp 42.000 ha LF auf der 1.608 landwirtschaftliche Betriebe wirtschaften. In den Gebieten werden jährlich ca. 70 Mio. m3 Wasser gefördert.

TGG Aurich Egels

Das TGG ist mit der Kategorie B1 in das Prioritätenprogramm Trinkwasserschutz des Niedersächsischen Umweltministeriums eingestuft.

Die landwirtschaftliche Nutzfläche beträgt laut Prioritätenprogramm 2015 3.625 ha.

 

TGG Hage

Das TGG ist mit der Kategorie A in das Prioritätenprogramm Trinkwasserschutz des Niedersächsischen Umweltministeriums eingestuft.

Die landwirtschaftliche Nutzfläche beträgt laut Prioritätenprogramm Stand 2015 869 ha.

 

TGG Harlingerland

Das TGG ist mit der Kategorie B1 in das Prioritätenprogramm Trinkwasserschutz des Niedersächsischen Umweltministeriums eingestuft.

Die landwirtschaftliche Nutzfläche beträgt laut Prioritätenprogramm 2015 8.255 ha.

 

TGG Marienhafe

Das TGG ist mit der Kategorie B1 in das Prioritätenprogramm Trinkwasserschutz des Niedersächsischen Umweltministeriums eingestuft.

Die landwirtschaftliche Nutzfläche beträgt laut Prioritätenprogramm 2015 3.979 ha.

 

TGG Sandelermöns

Das TGG ist mit der Kategorie B1 in das Prioritätenprogramm Trinkwasserschutz des Niedersächsischen Umweltministeriums eingestuft.

Die landwirtschaftliche Nutzfläche beträgt laut Prioritätenprogramm 2015 4.265 ha.

TGG Bad Zwischenahn

Das TGG ist mit der Kategorie B1 in das Prioritätenprogramm Trinkwasserschutz des Niedersächsischen Umweltministeriums eingestuft.

Die landwirtschaftliche Nutzfläche beträgt laut Prioritätenprogramm 2015 309 ha.

 

TGG Nethen

Das TGG ist mit der Kategorie B1 in das Prioritätenprogramm Trinkwasserschutz des Niedersächsischen Umweltministeriums eingestuft.

Die landwirtschaftliche Nutzfläche beträgt laut Prioritätenprogramm 2015 1.494 ha.

 

TGG Westerstede

Das TGG ist mit der Kategorie B1 in das Prioritätenprogramm Trinkwasserschutz des Niedersächsischen Umweltministeriums eingestuft.

Die landwirtschaftliche Nutzfläche beträgt laut Prioritätenprogramm 2015 5.292 ha.

 

 

TGG Thülsfelde

Das TGG ist mit der Kategorie B2 in das Prioritätenprogramm Trinkwasserschutz des Niedersächsischen Umweltministeriums eingestuft.

Die landwirtschaftliche Nutzfläche beträgt laut Prioritätenprogramm 2015 5.500 ha.

 

TGG Holdorf

Das TGG ist mit der Kategorie C in das Prioritätenprogramm Trinkwasserschutz des Niedersächsischen Umweltministeriums eingestuft.

Die landwirtschaftliche Nutzfläche beträgt laut Prioritätenprogramm 2015 977 ha.

Weitere Informationen zu den Ansprechpartnern der Kooperation


Kontakt:
Regine Reebmann
Wasserschutz
Telefon: 0441 801-383
Telefax: 0441 801-440
E-Mail:


Stand: 09.01.2019