Die hier gezeigten Preise sind, mit Ausnahme der Amtlichen Notierungen und den Kursen für Rohöl und Dollar, historisch. Aktuelle Marktinformationen sind über unsere Serviceangebote per App, E-Mail, Anrufbeantworter und SMS erhältlich.

Marktbericht Mischfuttermittel
am 08.09.2021

Am Markt für Mischfuttermittel hat sich die Lage im Verlauf der zurückliegenden Berichtswoche kaum verändert. Die Getreidepreise sind nicht weiter angestiegen, halten sich aber weiterhin auf einem hohen Niveau. Dagegen ruderten die Preise für Soja- und Rapsschrot etwas zurück. Doch auch diese Preissenkungen reichten noch nicht aus, um Reduzierungen der Mischfuttermittelpreise zu ermöglichen. Dementsprechend blieben die Forderungen der Hersteller insgesamt auf Basis der Vorwoche. Für die Entwicklung in den kommenden Wochen herrscht eine abwartende Haltung vor. Während am globalen Markt zumeist von Abwärtskorrekturen der Erntemengen berichtet wird, könnte sich aufgrund der enttäuschenden Qualitäten vor Ort der Anteil des Futterweizens deutlich erhöhen. Zum anderen steht in einigen Wochen die Maisernte an, die ebenfalls für Entspannung der Marktlage sorgen könnte.