Die hier gezeigten Preise sind, mit Ausnahme der Amtlichen Notierungen und den Kursen für Rohöl und Dollar, historisch. Aktuelle Marktinformationen sind über unsere Serviceangebote per App, E-Mail, Anrufbeantworter und SMS erhältlich.

Marktbericht Mischfuttermittel
am 21.04.2021

Die Situation am hiesigen Mischfuttermittelmarkt wurde seitens der Hersteller vor dem Hintergrund der zunächst nachlassender Getreide- und Sojaschrotpreise als sich leicht entspannend bezeichnet. Entsprechend beließ man es vielfach bei bisherigen Forderungen für die verschiedenen Schweine-, Rinder- und Geflügelmischfuttermittel. Spielraum für Preisermäßigungen bestanden angesichts der ohnehin vormals knappen Kalkulation nicht. Die jüngsten Preisbefestigungen am Futtergetreidemarkt änderten allerdings wieder die Kalkulationsgrundlagen, so dass Preisbefestigungen nicht ausgeschlossen werden. So kündigen einige Hersteller für den weiteren Wochenverlauf Preiserhöhungen an. Erst mit wieder deutlicher zurückgesetzten Forderungen für Futtergetreide und anderer wichtiger Futterkomponenten könnte wieder Entspannung in die Mischfuttermittelpreise kommen.