Die hier gezeigten Preise sind, mit Ausnahme der Amtlichen Notierungen und den Kursen für Rohöl und Dollar, historisch. Aktuelle Marktinformationen sind über unsere Serviceangebote per App, E-Mail, Anrufbeantworter und SMS erhältlich.

Marktbericht Mischfuttermittel
am 13.10.2021

Insbesondere die auf hohem Niveau liegenden und fortgesetzt fest tendierenden Forderungen für Futtergetreide sorgen an den Märkten für Mischfuttermittel für Unruhe. Einige Hersteller und Händler hatten schon in der Vorwoche ihre Forderungen für die verschiedenen Schweine-, Rinder- und Geflügelmischfuttermittel nach oben angepasst. Die anhaltend festgestimmten Futterkomponentenmärkte dürften auch im weiteren Monatsverlauf für weitere Korrekturen der Preislisten sorgen. Neben den hohen Forderungen für Futtergetreide sorgen auch hohe Preise für weitere Futterbestandteile, wie zum Beispiel Aminosäuren und Vitamine, für diese feste Entwicklung. Kurzfristig rechnen Marktbeteiligte kaum mit einer Entlastung, sodass von fortgesetzt von stabilen bis weiter anziehenden Mischfuttermittelpreisen ausgegangen werden muss.