Die hier gezeigten Preise sind, mit Ausnahme der Amtlichen Notierungen und den Kursen für Rohöl und Dollar, historisch. Aktuelle Marktinformationen sind über unsere Serviceangebote per App, E-Mail, Anrufbeantworter und SMS erhältlich.

Marktbericht Mischfuttermittel
am 28.11.2018

Die Käufer von Schweine-, Rinder-und Geflügelmischfuttermittel können Ende November zumeist weiterhin mit auf der bisherigen Basis liegenden Forderungen der Anbieter rechnen. Nach wie vor sorgen Frachtzuschläge für tendenziell festere Preisforderungen. Auch in der weiteren Entwicklung rechnen Marktbeteiligte mit einer grundlegenden Veränderung der bis zuletzt vorherrschenden Marktlage. Zudem wird im Dezember, wie in jedem Jahr, mit einer erschwerten Logistik und damit vielfach verbunden höheren Kosten gerechnet. Insgesamt wird aber kaum von größeren Preisveränderungen am hiesigen Mischfuttermittelmarkt ausgegangen. Viele Käufer sind zudem zumindest bis Ende Januar mit Futterkontrakten versorgt.