Die hier gezeigten Preise sind, mit Ausnahme der Amtlichen Notierungen und den Kursen für Rohöl und Dollar, historisch. Aktuelle Marktinformationen sind über unsere Serviceangebote per App, E-Mail, Anrufbeantworter und SMS erhältlich.

Marktbericht Mischfuttermittel
am 30.12.2019

Einzelne Hersteller von Mischfuttermitteln haben kurz vor Weihnachten ihre Forderungen für einige Produkte etwas erhöht. Ursache war zum einen der erhöhte Zukaufspreis für Rapsschrot, als auch die relativ fest tendierenden Getreidepreise. Vereinzelt kam es somit zu leichten Preiserhöhungen im Bereich der Rindviehfutter als auch der Schweinemischfuttermittel. Andere Hersteller beließen es bislang bei bisherigen Preisforderungen. Haben die Entwicklung am Markt für Futtergetreide weiterhin Bestand und verbleiben die Rapsschrotpreise auf erhöhten Niveau, werden nach dem Jahreswechsel weitere Preiserhöhungen nicht ausgeschlossen.