Die hier gezeigten Preise sind, mit Ausnahme der Amtlichen Notierungen und den Kursen für Rohöl und Dollar, historisch. Aktuelle Marktinformationen sind über unsere Serviceangebote per App, E-Mail, Anrufbeantworter und SMS erhältlich.

Marktbericht Mischfuttermittel
am 11.03.2020

Die Lage am hiesigen Markt für Mischfuttermittel entwickelte sich Anfang März weiterhin unverändert. Die meisten Hersteller und Handelsunternehmen nannten somit auf der bisherigen Basis liegende Forderungen für die verschiedenen Schweine-, Rinder und Geflügelmischfuttermittel. Die durch das Corona-Virus eingeschränkten Handelsaktivitäten sorgen im Bereich der Aminosäuren und Vitamine für eine nur begrenzte Verfügbarkeit. Anziehende Preise waren hier vielfach die Folge. In der nahen weiteren Entwicklung erwarten die Marktbeteiligten zunächst aber noch keine wesentliche Veränderung, insbesondere vor dem Hintergrund der vorherrschenden Konkurrenzsituation, im Bereich der Mischfuttermittelpreise. Erst mit deutlicher veränderten Preisen für die wichtigsten Futterkomponentenkurse ist am Mischfuttermittelmarkt wieder mit Preisbewegungen zu rechnen.