Die hier gezeigten Preise sind, mit Ausnahme der Amtlichen Notierungen und den Kursen für Rohöl und Dollar, historisch. Aktuelle Marktinformationen sind über unsere Serviceangebote per App, E-Mail, Anrufbeantworter und SMS erhältlich.

Börsennotizen Getreide
am 22.09.2021

Matif Weizen Dez 2021 244,25 €/t ➘
CBoT Weizen Dez 2021 690,25 ct/bu ➘

  • Schwäche an den Finanz- und Energiemärkten sowie die voranschreitende US-Maisernte sorgten beim Weizen für Verluste
  • Deutschland: deutscher Weizen am internationalen Markt gefragt; Weichweizen-Exporte seit Beginn des Wirtschaftsjahres: 638.344 t (Frankreich 531.518 t)
  • Russland: Analysten von Sovecon erhöhten Ernteerwartung um 200.000 t auf 75,6 Mio. t aufgrund guter Erträge in Sibirien
  • EU-Kommission: Weichweizen-Exporte belaufen sich in dieser Saison auf 6,53 Mio. t (Vorjahr 4,58 Mio. t)
  • Ukraine: Aussaatfortschritt Wintergetreide liegt bei 17% (1,32 Mio. ha)
  • Crop Progress Report: Mais Erntefortschritt 10% (Vorjahr 8%, Durchschnitt 9%), Anteil gut/ex. 59% (Vorwoche 58%, Vorjahr 61%), Winterweizen Aussaat 21% (Vorjahr 19%, Durchschnitt 18%)
  • MARS: Erträge für Sommergerste und Mais aufgrund von Hitze und Trockenheit in Südeuropa gesunken; nasse Witterung in anderen Regionen verzögerte Ernte und folgende Aussaat insbesondere in Ostdeutschland und in Polen; Körnermais-Ertrag wird auf 7,78 t/ha geschätzt nach 7,9 t/ha im Vormonat, damit wird Vorjahreswert um 6,5% und Durchschnitt um 0,3% übertroffen; Sommergersten-Ertrag sinkt auf 4,23 t/ha (Vormonat 4,3 t/ha), Zuckerrüben-Ertrag 75 t/ha
  • Vorbörsliche Tendenz: Weizen, Mais leicht im Plus