Webcode: 01035680

Nmin-Richtwerte für die Düngebedarfsermittlung (Vorplanung) 2020

5-jährige Durchschnittswerte der Nmin-Richtwerte zur Vorplanung der Düngebedarfsermittlung (2015 – 2019)

Gemäß Düngeverordnung sind Landwirte dazu verpflichtet, vor dem Aufbringen von wesentlichen Nährstoffmengen an Stickstoff und Phosphor den Düngebedarf zu ermitteln und zu dokumentieren. Bis die aktuellen Nmin-Werte vorliegen (dieses können eigene Untersuchungen oder Richtwerte der LWK sein), haben Sie die Möglichkeit zum Zweck der Vorplanung mit vorläufigen Nmin-Werten die Bedarfsermittlung zu erstellen. Hierfür können die im Anhang bereitgestellten Nmin-Werte im 5-jährigen Mittel verwendet werden. Diese liegen nun für den kommenden Planungszeitraum (2020) vor.

Wir weisen jedoch darauf hin, dass für die eigentliche Düngebedarfsermittlung dann die jeweils aktuellen Nmin-Werte zu verwenden sind.


Kontakt:
Dr. Dagmar Matuschek
Pflanzenbau und Grundwasserschutz
Telefon: 0511 3665-4365
Telefax: 0511 3665-4525
E-Mail:
Tim Eiler
Leiter Sachgebiet Düngerecht
Telefon: 0441 801-735
Telefax: 0441 801-440
E-Mail:


Stand: 05.08.2019