Webcode: 01033420

Beispielfragen Nachhaltigkeit und Ökologie (Gärtner/in)

Die schriftlichen Prüfungsfragen im Beruf Gärtner/Gärtnerin sollen in den Bereichen „Nachhaltigkeit und Ökologie“ weiterentwickelt werden. Der Fachbereich Berufsbildung im Gartenbau hat dazu in einer ersten Runde zwölf erfahrene Ausbilder und Lehrer an einen Tisch gebeten, um entsprechende Themenbereiche zu formulieren und auch erste Prüfungsfragen zu entwickeln.

Insbesondere die ökologischen Aspekte der Nachhaltigkeit wie Bodenschutz, Moorschutz, Wasserschutz, Umweltschutz und Artenschutz bilden zukünftig eigenständige Themenbereiche in den Fragenkatalogen für den Gärtnerberuf.

Bezüglich der Ausbildung zum Landwirt hat bereits in 2014 eine Gruppe von Bildungsexperten von Organisationen und Institutionen („Dialogforum“ mit Vertretern z.B. der Ministerien, des Landesbauernverbandes und der Öko-Anbauverbände) einen Maßnahmenplan erarbeitet, um mehr Ökolandbauthemen in die berufliche Bildung zu integrieren. Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen ist in diesem „Dialogforum“ vertreten und damit betraut, ökologische Themen in die Überbetriebliche Ausbildung und nachfolgend auch in die Abschlussprüfungen für den Beruf Landwirt einzubringen.

Ökologische Aspekte spielen auch bei der betrieblichen Ausbildung zum Gärtner in allen Fachrichtungen eine stärker werdende Rolle, z.B. werden in der Fachrichtung Gemüsebau derzeit über 65% der Auszubildenden in ökologisch wirtschaftenden Betrieben ausgebildet. Dennoch gibt es hier bisher noch keine entsprechenden Maßnahmen bei den berufsbildenden Schulen, der Überbetrieblichen Ausbildung sowie der Landwirtschaftskammer. Die Teilnehmer der Arbeitsgruppe sprachen sich dafür aus, auch für den Gärtnerberuf entsprechende Maßnahmen zu entwickeln und umzusetzen. Auf jeden Fall sollte eine Arbeitsgruppe „Weiterentwicklung von Prüfungsfragen“ fest installiert werden.

Die weiterentwickelten Prüfungsfragen als Ergänzung zu den bisherigen Fragenkatalogen finden Sie hier.


Kontakt:
Heiko Ahlrichs
Berater Berufsausbildung Gärtner/in
Telefon: 04403 9796-43
Telefax: 04403 9796-61
E-Mail: