Webcode: 01035070

DSGVO - Das gehört in die Datenschutzerklärung einer Website

Wer eine Website hat, braucht eine wasserdichte Datenschutzerklärung. Hier wird erklärt, was mit Daten, Cookies und Co. passiert. Denn wer im Internet surft, bekommt bestimmte Informationen auf dem Computer gespeichert.

Diese Informationen nennt man Cookies. Ein Cookie ist ein kleines Datenelement, das von einer Webseite gesendet und auf der Festplatte gespeichert wird. Anders formuliert: Das Unternehmen streut Kekskrümel (Cookies) auf die Festplatte des Besuchers, anhand derer es ihn wiedererkennt.

Cookie ist nicht gleich Cookie, es gibt verschiede Sorten.
Persistente Cookies bleiben für längere Zeit auf dem Computer.
Session-Cookies werden automatisch gelöscht, wenn der Browser geschlossen wird.
Funktionelle Cookies sind nötig, damit die Website läuft.
Analytische Cookies untersuchen den Verkehr auf der Website. Google Analytics ist ein solcher Analysedienst. Hier sind Cookies im Spiel, die analysieren, wie Benutzer die Webseite verwenden, indem sie anhand der Cookies Besucherstatistiken erstellen und Browsereinstellungen speichern. Wann und wie lange sind Besucher unterwegs? In welcher Reihenfolge durchforsten sie die Website? Mit welchem Programm (Browser) ist der Besucher unterwegs? Die Informationen werden zwei Jahre gespeichert.
Der Betreiber der Website muss in der Datenschutzerklärung erklären, welche Cookies er verwendet und warum, also für welchen Zweck. Oft wird der Nutzer aufgefordert, der Verwendung von Cookies zuzustimmen. Ob dieser Hinweis wirklich nötig ist, ist nicht eindeutig geregelt. Um kein Risiko einzugehen, ist auf vielen Seiten dieser Cookie-Hinweis eingebaut.

Jeder Besucher der Website kann die Verwendung von Cookies blockieren. Das funktioniert in den Einstellungen (Optionen) des Browsers. Hier findet man die Möglichkeit, automatisch die Speicherung von Cookies zu verweigern. Werden alle Cookies blockiert, kann es sein. dass nicht alle Funktionen auf der Website laufen. Alternativ kann der Nutzer informiert werden, sobald eine Website die Berechtigung zum Speichern eines Cookies anfordert. Bisher gespeicherte Cookies auf Ihrem Computer können auch über den Browser gelöscht werden.

Neu: Jede Datenschutzerklärung muss einen Hinweis haben, dass Nutzer sich bei den Aufsichtsbehörden beschweren können.


Kontakt:
Anne Dirking
Allgemeine Weiterbildung, Agrarbüro und EDV, Urlaub auf dem Bauernhof
Telefon: 0581 8073-142
Telefax: 0581 8073-99142
E-Mail:


Stand: 12.04.2019