Webcode: 01037123

Nutzen Sie Ihre E-Mail-Signatur für Werbezwecke

E-Mails sind aus der Korrespondenz nicht wegzudenken. Trotz der Konkurrenz von Messengern wie WhatsApp und Co. – E-Mails bleiben. Fast alle Rechnungen, Bestellungen und Aufträge werden so verschickt. Jede E-Mail sollte mit einer Signatur ausgestattet sein, in der die Kontaktdaten auf einem Blick zu sehen sind. Doch die Signatur kann noch mehr.

Wenn Sie eine eigene Internetseite haben, können Sie über die Signatur Kunden auf Ihre Seiten locken. Denn auch Veranstaltungen, Aktionen und Angebote können gut eingebaut werden. Das ist kein großer Aufwand, kann schnell geändert und angepasst werden. Es ist eine kostenfreie und gute Möglichkeit zu werben.

Man kann den Link in die Signatur hineinschreiben oder kopieren und dort einfügen. Allerdings geht es auch etwas "eleganter“, wenn der Link hinter einen Text gelegt wird. Zum Bespiel steht dann dort: "Unsere aktuellen Angebote finden Sie hier."

So kommt ein Link in die Signatur
Zwei Programme werden parallel geöffnet: Der Browser (zum Beispiel Google Chrome) und das Mailprogramm (etwa Outlook). Im Browser wird die Seite, die verlinkt werden soll, geöffnet. In Outlook im Menü DATEI die OPTIONEN öffnen, dann E-MAIL auswählen. Im rechten Bereich befindet sich der Button SIGNATUREN. In die Signatur den anzuzeigenden Text schreiben ("Unsere aktuellen Angebote finden Sie hier.") und den Bereich markieren, der verlinkt werden soll ("hier"). Dann wird das Symbol LINK angeklickt. Es öffnet sich ein Fenster. Hier kontrollieren: Stimmt der anzuzeigende Text (das ist der markierte Text)? Nun in das Feld ADRESSE klicken und im Browser die Internetadresse markieren. Sie erscheint dann automatisch im Feld ADRESSE. Alle in Outlook geöffneten Fenster nun mit OK bestätigen.

In anderen E-Mail-Programmen ist diese Funktion ähnlich aufgebaut.

Damit der Hinweis in der Signatur nicht untergeht, platzieren Sie ihn nicht ganz unten.
Stattdessen setzen Sie den Link so, dass er zwischen dem Text der E-Mail und den Kontaktdaten steht. Denn dort schaut man hin. Bis ganz nach unten scrollt kaum jemand.

Halten Sie den Link in der Signatur aktuell.
Sonst sind die Kunden gelangweilt und schauen nicht mehr hin. Es gibt viele Möglichkeiten: Hinweis auf das bevorstehende Hoffest. Die Erdbeersaison steht in den Startlöchern. Es gibt einen neuen Beitrag auf Ihre Internetseite.

Wer das öfter macht, ist geübt. Ein Link ist dann in ein paar Minuten geändert.


Kontakt:
Anne Dirking
Allgemeine Weiterbildung, Agrarbüro und EDV, Urlaub auf dem Bauernhof
Telefon: 0581 8073-142
Telefax: 0581 8073-155
E-Mail:


Stand: 11.05.2021